Eine Woche zum vergessen – 2. Herren steigt ab

/, Fußball 1. Herren, Fußball 2. Herren, Fußball Herren/Eine Woche zum vergessen – 2. Herren steigt ab

Eine Woche zum vergessen – 2. Herren steigt ab

Auch diese Woche spielten die Wissinger Herrenmannschaften Donnerstag und Freitag, auch diese Woche gab es nichts zu holen.

Viktoria Gesmold II – SV 28 Wissingen II 6:0 (3:0)

Mit gerade mal 12 Spielern, davon zwei Torhütern musste Dirk Bormann in Gesmold auskommen. Am Ende gab es unter diesen Umständen nichts zu holen und so ist der Abstieg auch rechnerisch besiegelt. Von der spielerischen Qualität wäre der sicher vermeidbar gewesen, doch viele Gegentore in den Schlussminuten und besonders das außergewöhnliche Verletzungspech ließen nicht mehr zu. Zuletzt fiel vergangene Woche Hakan Dertli mit einer sehr schweren Knieverletzung aus, gute Besserung auch an dieser Stelle.

SC Melle II – SV 28 Wissingen 4:0 (2:0)

Die Erstvertretung musste ebenfalls nach in den Kreis Melle, es ging zur 2. Mannschaft des SC. Auch bei der „Ersten“ fehlten durch Sperren und Verletzungen einige Spieler. Es dauert nur sieben Minuten bis zur Meller Führung nach einer Ecke, die per Kopf nochmal quer gelegt wird. Nach 29 Minuten ist es erneut eine Standardsituation, diesmal ein Freistoß, der per Kopf verwandelt wird. Mehrfach kann sich Mats Seelenhorst in der ersten Halbzeit glänzend auszeichnen und verhindert Schlimmeres. In der zweiten Halbzeit wird die Mannschaft dann etwas besser, zunächst gibt es jedoch das nächste Gegentor kurz nach Anpfiff. Etwas unglücklich fällt dann auch noch das 4:0 nach einer gespielten Stunde. Viel passiert nicht mehr bis zum Spielende.

Zwei Spiele haben die beiden Mannschaften in dieser Saison noch zu bestreiten, die 2. Herren trifft Donnerstag auf den FC Bissendorf, die 1. Herren spielt Sonntag zu Hause gegen BSV Holzhausen II.

Über den Autor: