50. Woche Tischtennis Aktuell

50. Woche Tischtennis Aktuell

Drei Wissinger starteten bei der Landesindividualmeisterschaft der Schüler A und C in Helmstedt.
Oliver und Sabrina gewinnen die Mixedmeisterschaft 2018

Samstag, den 15.12.2018
Interne Mixedmeisterschaft 2018
Oliver und Sabrina sind die Sieger.

Sabrina und Oliver gewinnen die Mixedmeisterschaft.

Nur 16 Paare starteten bei der internen Mixedmeisterschaft, das ist ein sehr enttäuschendes Ergebnis. Diese Meisterschaft hätte mehr Teilnehmer verdient. Der Festausschuss gab sich alle Mühe und hier ein dickes Dankeschön an das Team. Die 16 Paare hatten ihren Spaß und es gab Preise für Alle. Zum ersten Mal gab es auch Pokale für die ersten drei Plätze. Mit Sabrina und Oliver siegte eines der Paare die zu den Favoriten gehörten.
1. Sabrina und Oliver
2. Maike und Marcel
3. Kathrin und Andreas
4. Julia und Rene
5. Lisa und Bene
6. Sarah und Julius
7. Yasmin und Michael
8. Tabea und Aaron
9. Lena und Frank
10. Nicole und Niklas
11. Luiza und Ramon
12. Sienna und Patrick
13. Lisa und Torsten
14. Maxi und Justus
15. Lisa und Dirk
16. Nahla und Laurentin

Sonntag, den 16.12.2018
Landesindividualmeisterschaft Schüler A und C in Helmstedt
Drei Wissinger Nachwuchsspieler waren am Start

Adriana, Mattes und Carolin (v.l.) in Helmstedt.

Die Landesindividualmeisterschaft für Schüler A und C wurde in Helmstedt ausgetragen, mit Mattes Wösten bei den C-Schülern und Adriana Klostermann und Carolin Willenborg bei den A-Schülerinnen hatten sich drei Wissinger Nachwuchsspieler qualifiziert. Mattes Wösten zahlte bei seiner ersten Landesmeisterschaft mit drei Niederlagen in der Gruppe ein wenig Lehrgeld, aber die Teilnahme war für Mattes schon ein Erfolg und auch ein neues Erlebnis. Bei den A-Schülerinnen waren mit Adriana Klostermann und Carolin Willenborg gleich zwei Wissinger Schülerinnen am Start. Beide konnten mit zwei Siegen und einer Niederlagen das Achtelfinale erreichen. Carolin hatte da ein wenig Glück, waren in ihrer Gruppe drei Spielerinnen mit dem gleichen Spielverhältnis, so wurden die Bälle ausgezählt und da hatte Carolin 12 Bälle mehr auf ihrem Konto als die spätere Dritte. Für Carolin kam dann das Aus im Achtelfinale. Adriana Klostermann gewann auch ihr Spiel im Achtelfinale und verlor dann im Viertelfinale. Im Doppel mussten Beide zusammen in der ersten Runde die Segel streichen.
Hier die Ergebnisse der Landesindividualmeisterschaft

Ludger schiedst das Endspiel der Schülerinnen A

In Helmstedt wurden nicht nur die Landesmeister ausgespielt, auch eine Verbandsschiedsrichterprüfung stand auf dem Programm. Ludger Hagedorn hatte schon im Vorfeld seine theoretische Prüfung erfolgreich abgeschlossen und musste nun noch den praktischen und mündlichen Teil erledigen. Dieses gelang Ludger mit einer sehr starken Leistung. Herzlichen Glückwunsch zum Verbandsschiedsrichter an dieser Stelle.

Von |2018-12-18T11:37:22+00:0016. Dezember 2018|Tischtennis Damen, Tischtennis Herren, Tischtennis Jugend|

Über den Autor: