22. Woche Aktuell

Die männl. Schüler verpasst denkbar knapp den Sieg bei der Landesmannschaftsmeisterschaft.

Samstag, den 30.05.2015
Landesmannschaftsmeisterschaft Schüler in Jever

Kein Spiel verloren und doch nicht gewonnen.

Leon, Luke, Marin und Philipp sind Vizelandesmeister.

Da die Wissinger Schülermannschaft mit Luke Schönhoff, Philipp Kuhnert, Leon Behrensen und Marin Kraetsch die Bezirksmannschaftsmeisterschaft überraschend gewann, konnte die Mannschaft an der Landesmannschaftsmeisterschaft in Jever teilnehmen. Die Gegner waren VfL Oker aus dem Bezirk Braunschweig, SC Klecken aus dem Bezirk Lüneburg und der Topfavorit Hannover 96 aus dem Bezirk Hannover.
Im ersten Spiel gewann die Wissinger Mannschaft deutlich mit 6:0 gegen VfL Oker. Hannover 96 gewann ebenso klar mit 6:0 gegen SC Klecken. Auch in der zweiten Runde gab es keine Überraschung, Wissingen gewann gegen Klecken 6:0 und Hannover siegte gegen Oker auch 6:0.

Die Wissinger Schüler auf dem 2. Platz

Die Hannoveraner hatten in beiden Spielen keinen Satz abgegeben. Die Entscheidung musste nun das Spiel zwischen SV 28 Wissingen und Hannover 96 bringen. Dieses Spiel verlief dann ganz kurios, nachdem Hannover schon mit 5:0 führte war noch lange nichts verloren, die nächsten fünf Spiele gewannen dann die Wissinger und das Spiel endete 5:5. Hannover 96 ist dank des besseren Satzverhältnis Landesmannschaftsmeister und fährt zur Deutschen Schülermeisterschaft. Für die Jungs vom SV 28 Wissingen bleibt ein starkes Spiel und das Wissen, den Favoriten ganz nah gekommen zu sein. Mit einem guten Training sollte in der nächsten Niedersachsenligasaison dann endlich ein Sieg über Hannover gelingen. Eine starke Saison der Wissinger Jungen ist hiermit beendet.

Hier die Ergebnisse