08. Woche Aktuell

Deutliche Niederlage für die I. Damen.
Überraschungssieg für die I. Herren.
Starkes Spiel der II. Damen.
Sehr unglückliche Niederlage für die III. Damen.
Knappe Niederlagen für die II. und V. Herren.

Dienstag, den 17.02.2015
2. Kreisklasse Ost
OFV Ostercapeln II - II. männl. Schüler  0 : 7
Spielbericht
Mit einem auch in der Höhe verdienten Sieg baut die Wissinger Schülermannschaft ihre Tabellenführung aus.

Donnerstag, den 19.02.2015
Kreisliga
SF Oesede I - I. weibl. Schüler  0 : 6
Spielbericht
Die Oeseder Schülerinnen hatten keine Chance gegen eine starke Wissinger Mannschaft.

Freitag, den 20.02.2015
2. Kreisklasse Ost
OFV Ostercappeln I - III. männl. Schüler  7 : 3
Spielbericht
Die III. männl. Schüler hielt gut mit in Ostercappeln, für mehr als drei Punkte reichte es einfach nicht.

2. Kreisklasse Süd
SC Glandorf III - V. Herren  9 : 6
Spielbericht
Sehr unglücklich musste die V. Herren nach vier Siegen in Folge nun die erste Niederlage hinnehmen. Die Glandorfer Mannschaft hatte im mittleren und unteren Paarkreuz deutliche Vorteile.

2. Bezirksklasse Oss/Osl
BSV Holzhausen III - II. Herren  9 : 7
Spielbericht
In einem sehr spannenden Spiel verlor die II. Herren gegen den Tabellennachbarn sehr knapp. Der Gastgeber hatte  Vorteile in den Doppeln und im oberen Paarkreuz.

Samstag, den 21.02.2015
Kreisliga
II. weibl. Schüler - TSG Dissen I  0 : 6
Spielbericht
Kurz vor dem Spiel sagte die gesamte Mannschaft ab, so etwas ist unglaublich. Neno Mendanlioglu, Lina Marie Jutzi und Tabea Vennemann sprangen ein, ein riesen Dank dafür.

Kreisliga
VII. Damen - Blau Weiß Hollage II  5 : 5
Spielbericht
Da zwei Stammspielerinnen erkrankt waren, kamen Vanessa und Emily Voltmann als Jugendersatzspieler zum Einsatz. Die Wissinger Damen verloren zwei Spiele ganz knapp im fünften Satz, der Sieg war möglich.

Oberliga Nord West
MTV Hattorf I - I. Damen  8 : 1
Spielbericht

Saskia und Leonie gewinnen den Ehrenpunkt

MTV Hattorf spielte zum ersten Mal in dieser Saison in der besten Aufstellung und Wissingen musste Imke Kohrmeyer ersetzten, so war nicht mehr drin als der Ehrenpunkt im Doppel von Saskia Kameier und Leonie Krone.

 

 



 

2. Kreisklasse Süd
VI. Herren - Spvg Niedermark IV  0 : 9
Spielbericht
Ein Satz im Doppel, mehr konnte die VI. Herren nicht ausrichten.

Bezirksoberliga Süd
SV Olympia Laxten II - I. Herren  6 : 9
Spielbericht
Mit ganz grossem Kanpf erringt die I. Herren zwei ganz wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Schon nach den Doppeln lag die Wissinger Mannschaft in Führung, aber beim Stand von 6:5 wurde es noch einmal sehr spannend. Mario Nintemann schaffte mit einem knappen Fünfsatzsieg den siebten Punkt, Laxten gewinnt das nächste Einzel, 7:6, dann kam das untere Paarkreuz mit Jürgen Niekamp und Philipp Kuhnert und beide gewannen ihre Spiele 3:0, das war der Sieg. Ganz stark auf Wissinger Seite spielte Jürgen Niekamp mit zwei 3:0 Siegen in den Einzeln und dem Doppelsieg mit Hansi Schnmidt.

Sonntag, den 22.02.2015
2. Kreisklasse Ost
III. männl. Schüler - Hunteburger SV II  7 : 4
Spielbericht
Mit einer ganz starken Leistung gewinnt die III. männl. Schüler gegen den Dritten der Tabelle.

Kreisliga
IV. weibl. Schüler - TV Wellingholzhausen I  1 : 6

Spielbericht
Tabea Vennemann gewinnt den Ehrenpunkt, im Vergleich zum Hinspiel zeigte die Wissinger Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung.

Landesliga Weser-Ems
II. Damen - Süderneulander SV I  8 : 2
Spielbericht

Naomie und Claudia gewinnen ihr Doppel.

Mit einer starken Leistung gegen eine ersatzgeschwächte Süderneulander Mannschaft holt sich die II. Damen zwei Punkte und den dritten Tabellenplatz.

 

 




 

Bezirkspokal männl. Schüler
I. männl. Schüler - SV Dalum I  5 : 0
Spielbericht
Deutlich überlegen erspielte sich die Wissinger Mannschaft einen 5:0 Sieg ohne Satzverlust.

Landesliga Weser-Ems
III. Damen - Süderneulander SV I  6 : 8
Spielbericht

Romina Aubke spielte in der II. und in der III. Damen.

Unglücklicher kann eine Mannschaft nicht verlieren. Bis zum Schluß kämpfte die Wisinger Mannschaft um wenigstens einen Punkt, aber es sollte nicht sein. Romina Aubke, die vorher schon in der II. Damen gespielt hatte, musste auch in der III. Damen als Reservespielerin an die Tische gehen, da Sandra Cirkovic von der Grippe erwischt wurde. Romina spielte stark, holte im letzten Spiel der Partie nach 0:2 Rückstand auf 2:2 auf und verlor dann den fünften Satz mit 15:17. Wenn du unten drin stehst hast du einfach kein Glück.