23. Woche Aktuell

Die I. männl. Jugend scheitert knapp in der Relegation zur Niedersachsenliga.

Sonntag, den 09.06.2013
Relegation zur Niedersachsenliga
Starke Spiele der I. männl. Jugend

Die I. männl. Jugend in den Doppeln gegen Dinklage.

In Oldendorf wurde die Relegation zur Niedersachsenliga der Jungen ausgetragen. Um vier freie Plätze in der Niedersachsenliga hatten sich dreizehn Mannschaften beworben. Auch die neuformierte I. männl. Jugend des SV 28 Wissingen versuchte ihr Glück. Mit Philipp Kuhnert, Timm Kröger (beide erstes Schüler-A-Jahr), Leon Behrensen und Luke Schönhoff (beide noch B-Schüler) war hier eine sehr junge Mannschaft aus Wissingen am Start. In drei Dreier-Gruppen und in einer Vierer-Gruppe, in denen sich die beiden Erstplatzierten für die Endspiele qualifizierten, ging es los. Unsere Jungs waren in der Vierer-Gruppe und mussten als ersten Gegner die Mannschaft des TSV Riemsloh schlagen, dieses gelang auch mit 6 : 3 nach spannenden Spiel. Im zweiten Spiel hatten die Jungs keine Chance gegen Hannover 96 I und es gab ein 0 : 6. Nun musste SC Hemmoor geschlagen werden, Hemmoor hatte gegen Hannover ebenfalls 0 : 6 gespielt und gegen Riemsloh mit 6 : 3 gewonnen. Nach einem unglaublich dramatischen Spiel, welches mit einem gerechten 5 : 5 Unentschieden endete, mussten nun die Sätze über den zweiten Platz entscheiden. Diesen Vergleich hatte die männl. Jugend des SV 28 Wissingen mit drei Sätzen für sich gewonnen. In den anderen Gruppen setzte sich mit Hannover 96 II, SC Weende und TV Dinklage jeweils der Favorit durch und auch hier mussten in allen Gruppen die Sätze über den zweiten Platz entscheiden. In der Endrunde musste die Wissinger Mannschaft gegen TV Dinklage spielen, konnte sehr gut mithalten und brachte den Favoriten immer wieder in Schwierigkeiten. Am Ende setze sich die Mannschaft des TV Dinklage dann doch mit 6 : 2 durch. Auch in den drei anderen Spielen siegten die Favoriten Hannover 96 I, Hannover 96 II und SC Weende. Die Mannschaft des SV 28 Wissingen geht nun in der kommenden Saison in der Bezirksliga Süd auf Punktejagd und kann sich im nächsten Jahr vieleicht für die Niedersachsenliga qualifizieren.

Gruppe A
SV 28 Wissingen - TSV Riemsloh   6 : 3
Hannover 96 I    - SC Hemmoor    6 : 0
SV 28 Wissingen - Hannover 96 I  0 : 6
SC Hemmoor      - TSV Riemsloh   6 : 3
SV 28 Wissingen - SC Hemmoor    5 : 5
TSV Riemsloh     - Hannover 96 I   1 : 6

1. Hannover 96 I        18:1      6:0
2. SV 28 Wissingen     11:14    3:3
3. SC Hemmoor          11:14    3:3
4. TSV Riemsloh           4:18    0:6

Gruppe B
SC Weende         - Mühlenberger SV  6 : 1
SC Weende         - Eintr. Nüttermoor  6 : 1
Mühlenberger SV  - Eintr. Nüttermoor  5 : 5

1. SC Weende             12:2     4:0
2. Eintr. Nüttermoor       6:6     1:3
3. Mühlenberger SV       6:6     1:3

Gruppe C
TV Dinklage         - Arminia Vöhrum    6 : 1
TV Dinklage         - TV Sarstedt          6 : 1
Arminia Vöhrum   - TV Sarstedt           5 : 5

1. TV Dinklage             12:2      4:0
2. TV Sarstedt               6:6       1:3
3. Arminia Vöhrum         6:6       1:3

Gruppe D
SV Oldendorf         - Hannover 96 II     3 : 6
Hannover 96 II      - SV Lachendorf       6 : 3
SV Oldendorf         - SV Lachendorf       5 : 5

1. Hannover 96 II          12:6     4:0
2. SV Lachendorf             8:8      1:3
3. SV Oldendorf               8:8     1:3

Entscheidungsspiele:
Hannover 96 I       - SV Lachendorf       6 : 2
SC Weende           - TV Sarstedt           6 : 1
TV Dinklage          - SV 28 Wissingen    6 : 2
Hannover 96 II     - Eintr. Nüttermoor    6 : 4

Die genauen Ergebnisse sind hier zu finden.