22. Woche Aktuell

Erfolgreiche Kreisranglisten-Spiele für den SV 28 Wissingen.
Hendrik Engel, Sina Titgemeyer und Imke Kohrmeyer gewinnen ihre Kreisranglisten.

Samstag, den 01.06.2013
Kreisranglisten in Schledehausen.

Sina Titgemeyer und Imke Kohrmeyer siegen bei ihren Kreisranglisten.

Die Kreisranglisten des Tischtenniskreisverband Osnabrück-Land für die Saison 2013/2014 wurden am 1. und 2. Juni in der Waldsporthalle in Schledehausen vom SV 28 Wissingen und SV Oldendorf ausgerichtet. Am Samstag ging es mit den Jüngsten, also den C-Schülern und den C-Schülerinnen los. Um 11:30 Uhr folgten die A-Schüler und A-Schülerinnen und um 14:00 Uhr spielten die Damen und Herren ihre Ranglisten aus.

männl. Schüler C:

Nur fünf Teilnehmer aus zwei Vereinen gingen in der jüngsten Altersklasse der Schüler an den Start. Den Sieg holte sich Marius Wilke ohne Satzverlust vor Adrian Kruchen. Beide spielen für SV Oldendorf. Auf dem dritten Rang folgte Arne Kameier vor Marvin Voltmann, beide SV 28 Wissingen und den fünften Platz belegte Robin Potthoff aus Oldendorf. Die ersten drei haben sich für die Bezirksvorrangliste am 16. Juni in Spelle qualifiziert. 
1. Marius Wilke, SV Oldendorf
2. Adrian Kruchen, SV Oldendorf
3. Arne Kameier, SV 28 Wissingen

4. Marvin Voltmann, SV 28 Wissingen

5. Robin Potthoff, SV Oldendorf

weibl. Schüler C:

Vier Wissinger C-Schülerinnen machten den Sieg unter sich aus.

Nur vier Spielerinnen und alle aus Wissingen, so lautet die traurige Bilanz bei den jüngsten Mädchen. Nach spannenden Spielen wurde Sina Titgemeyer ihrer Favoritenrolle gerecht und holte sich mit drei deutlichen Siegen den ersten Platz in dieser Klasse. Danach folgten drei Spielerinnen mit jeweils einem Sieg und zwei Niederlagen, es musste also gerechnet werden. Emily Voltmann hatte das schlechteste Satzverhältniss und kam so über den vierten Platz nicht hinaus. Larissa Witt  und Jennifer Plantz waren auch im Satzverhältnis gleich und so entschied der direkte Vergleich zwischen Beiden. Diesen hatte Larissa mit 3:1 gewonnnen, somit wurde Larissa Witt Zweite und Jennifer Plantz freute sich über den dritten Platz. Die drei ersten Plätze haben sich für die Bezirksvorrangliste qualifiziert.


1. Sina Titgemeyer, SV 28Wissingen
2. Larissa Witt, SV 28 Wissingen
3. Jennifer Plantz, SV 28 Wissingen

4. Enily Voltmann, SV 28 Wissingen

männl. Schüler A:
Erfreuliche 20 Teilnehmer in der Schüler A Klasse. Es wurde in zwei Gruppen zu jeweils zehn Teilnehmern gespielt. In der Gruppe A gewann Luke Schönhoff ohne Satzverlust vor Hannes-Michel Bolte vom TSV Riemsloh. Den dritten Platz gewann Julian Recker aus Hollage vor Henrik Engel vom SV Wissingen. Timo Seliger gab nach sieben Spielen auf. In der Gruppe B konnte sich Tobias kleine Trimpe, SV Oldendorf, vor Nils Köchy,TSV Riemsloh, den Gruppensieg holen. Auf dem dritten Platz folgte Leon Behrensen vor Philipp Kuhnert, beide vom SV Wissingen. Timm Kröger kam in dieser starken Gruppe auf den siebten Platz. So standen unter den besten acht A-Schülern vier Spieler des SV 28 Wissingen. Bei den Platzierungspielen siegte Tobias kleine Trimpe vor Luke Schönhoff und Nils Köchy, alle drei haben sich für die Bezirkdsvorrangliste qualifiziert.
1. Tobias kleine Trimpe, SV Oldendorf
2. Luke Schönhoff, SV 28 Wissingen
3. Nils Köchy, TSV Riemsloh

4. Hannes-Michel Bolte, TSV Riemsloh
5. Leon Behrensen, SV 28 Wissingen
6. Philipp Kuhnert, SV 28 Wissingen

7. Julian Recker, BW Hollage
8. Henrik Engel, SV 28 Wissingen

weibl. Schüler A:
Sieben A-Schülerinnen versuchten ihr Glück in diser Klasse. Den Sieg holte sich ohne einen Satz ab zu geben Karolin Eickhoff aus Oldendorf. Sinja Geerswilken erkämpfte sich den zweiten Platz vor Luiza Roeting, beide SV 28 Wissingen. In dieser Klasse ist Lena Niekamp für die Bezirksendrangliste vorab nominiert.
1. Karolin Eickhoff, SV Oldendorf
2. Sinja Geerswilken, SV 28 Wissingen
3. Luiza Roeting, SV 28 Wissingen

4. Linn Hofmeister, SV Oldendorf
5. Berit Bartke, BW Hollage
6. Alina Schierbaum, SV 28 Wissingen
7. Kathrin Voltmann, SV 28 Wissingen

Herren:
Zehn Herren kämpften um drei Plätze für die Bezirksvorrangliste in Delmenhorst. Mario Nintemann konnte hier den fünften Platz erringen. Gewonnen hat David Dettmer aus Oldendorf vor Nico Henschen, ebenfalls SV Oldendorf.
1. David Dettmer, SV Oldendorf
2. Nico Henschen, SV Oldendorf

3. Timo Kramm, TSV Riemsloh

4. Andrej Ruder, SF Oesede
5. Mario Nintemann, SV 28 Wissingen
6. Jan-Luca Beckmann, TSV Riemsloh
7. Christoph Pernutz, TuS Bramsche
8. Yannik Bünger, TSV Riemsloh

Damen:

Imke Kohrmeyer siegte bei den Damen.

Sechs Damen waren nicht viel, aber immerhin spielten Damen bei der Rangliste mit. Hier war es der erste Auftritt nach zwei Jahren ohne Tischtennis für Imke Kohrmeyer, nun wieder für den SV 28 Wissingen am Start. Imke siegte ohne Satzverlust vor Nora Küpker, SV 28 Wissingen, und Hanna Niederwestberg aus Oldendorf. Den fünften Platz gewann Sabrina Seliger vom SV 28 Wissingen. In dieser Klasse sind Saskia Kameier für die Bezirksendrangliste und Ute Höhle, Naomie Wösten und Leonie Krone für die Bezirksvorrangliste vorab nominiert.

 

1. Imke Kohrmeyer, SV 28 Wissingen
2. Nora Küpker, SV 28 Wissingen

3. Hanna Niederwestberg, SV Oldendorf

4. Jasmin Schwark, TSV Riemsloh
5. Sabrina Seliger, SV 28 Wissingen
6. Leonie Schmeding, TSV Riemsloh

Sonntag, den 02.06.2013
Kreisrangliste in Schledehausen
Henrik Engel gewinnt die Kreisrangliste der Schüler-B.
Am Sonntag folgte der zweite Teil der Kreisranglisten für die Sasison 2013/2014. Um 09:30 Uhr ging es in der Waldsporthalle in Schledehausen mit den B-Schülern und den B-Schülerinnen los und um 11:30 Uhr folgten die Jungen und die Mädchen.

weibl. Schüler B:
Nur fünf B-Schülerinnen waren in dieser Klasse gemeldet. Drei Schülerinnen aus Wissingen und zwei Schülerinnen aus Oldendorf. Den Sieg holte sich mit 12:1 Sätzen und 4 : 0 Spielen die erst 7 Jahre alte Linn Hofmeister von SV Oldendorf. Vanessa Voltmann, SV 28 Wissingen, siegte im letzen Spiel gegen Mandy Kirchhoff, SV Oldendorf, mit 3:0 und dieser Sieg brachte für Vanessa den zweiten Platz vor Mandy Kirchhoff. Linn, Vanessa und Mandy haben sich für die Bezirksvorrangliste in Spelle in dieser Klasse qualifiziert.  Lena Niekamp und Sinja Geerswilken sind für die Bezirksendrangliste vorab nominiert.
1. Linn Hofmeister, SV Oldendorf
2. Vanessa Voltmann, SV 28 Wissingen
3. Mandy Kirchhoff, SV Oldendorf

4. Melina Witt, SV 28 Wissingen
5. Pauline Bensberg, SV 28 Wissingen

männl. Schüler B:

Henrik Engel (links) freut sich über den Sieg.

Neun Teilnehmer aus sieben Vereinen, davon Marlon Bosse und Henrik Engel vom SV 28 Wissingen. Marlon fing mit vier Niederlagen an und konnte seine letzten vier Spiele gewinnen. Dieses reichte für den 5. Platz. Den Vogel schoß Henrik Engel ab. Mit einer unglaublichen Ruhe und mit sehr viel Kampf erkämpfte sich der Abwehrspieler Sieg für Sieg und musste nur im letzten Spiel dem Gegener gratulieren. Mit 7 : 1 Spielen und 22 : 5 Sätzen gewann Henrik die Kreisrangliste der Schüler B und fährt am 15. Juni zur Bezirksvorrangliste nach Spelle. Luke Schönhoff und Leon Behrensen brauchten die Kreisranglise nicht spielen, da beide zur Bezirksendrangliste vorab nominiert sind.


1. Henrik Engel, SV 28 Wissingen
2. Linus Plümer, SVC Belm Powe
3. Paul Ritschel, SuS Buer

4. Michael Münkel, SV OLdendorf
5. Marlon Bosse, SV 28 Wissingen
6. Ricardo Klostermann, BSV Holzhausen
7. Christopher Leonard, BW Hoillage
8. Timo Pabst, SuS Buer
9. Oliver Herbst, SV Quitt Ankum

weibl. Jugend:
Wieder eine Klasse nur mit Oldendorfer und Wissinger Mädchen. Vier Mädchen aus Wissingen und zwei Mädchen aus Oldendorf gingen an den Start. Ganz spannnend wurde die Entscheidung zwischen Hanna Niederwestberg, SV Oldendorf, Sabrina Seliger und Lena Niekamp, beide SV 28 Wissingen. Alle drei hatten am Ende vier Siege und eine Niederlage. So kam es zum Vergleich der drei Spielerinnen untereinander. Sabrina hatte gegen Hanna 3:1 verloren, Lena verlor gegen Sabrina 3:1, und Lena gewann gegen Hanna 3:1. Wieder ein Patt. Sabrina und Lena hatten aber beide gegen Linn Hofmeister schon jeweils einen Satz verloren und so hatte Hanna Niederwestberg das bessere Satzverhältnis und gewann so die Rangliste. Der direkte Vergleich zwischen Sabrina und Lena entschied den zweiten Platz für Sabrina. Alle drei haben sich für die Bezirksvorrangliste qualifiziert. In dieser Klasse ist Leonie Krone für die Endrangliste vorab nominiert.
1. Hanna Niederwestberg, SV Oldendorf
2. Sabrina Seliger, SV 28 Wissingen
3. Lena Niekamp, SV 28 Wissingen

4. Linn Hofmeister, SV Oldendorf
5. Carolin Gartmann, SV 28 Wissingen
6. Ronja Willen, SV 28 Wissingen

männl. Jugend:
Mit 33 Teilnehmern war die Klasse der männl. Jugend wie immer die stärkste Klasse. Neun Wissinger waren hier am Start. Für Jannis Kameier, Julius Hofter, Tristan Pollach, Jonas Breukmann, Adrian Pollach, Fabian Klefoth und Aaron Mathew kam das Aus in der Vorrundengruppe. Philipp Kuhnert und Leon Behrensen schafften den Sprung in die Zwischenrunde. In der Zwischenrunde blieb dann Philipp hängen. Leon Behrensen wurde von Spiel zu Spiel stärker und konnte sich für die Endrunde der besten Vier qualifizieren. Hier gab es dann zwei Niederlagen gegen den späteren Sieger Nico Henschen, SV Oldendorf, und dem Zweiten Jan-Luca Beckmann, TSV Riemsloh. Das Spiel um den dritten Platz gewann Leon dann wieder und krönte so eine starke Leistung. Leider reicht der dritte Platz in  diesem Jahr nicht für die Bezirksvorrangliste, da der Kreis den Spieler Nam An aus Dissen nominiert hat, Nam An hatte eine Blindarm-Op und konnte deshalb an der Kreisrangliste nicht teilnehmen.
1. Nico Henschen, SV Oldendorf
2. Jan-Luca Beckmann, TSV Riemsloh

3. Leon Behrensen, SV 28 Wissingen
4. Hendrik Sprehe, BW Hollage
5. Tobias kleine Trimpe, SV Oldendorf
6. Till Schlendermann, SV Oldendorf
7. Mattis Wittenbrock, SV Oldendorf
8. Yannik Bünger, TSV Riemsloh

 

Bildergalerie