47. Woche Aktuell

Saskia Kameier gewinnt die Bezirksmeisterschaft der Damen.
Niederlage im Abstiegskampf für die I. Herren.
Sieg für die I. weibl. Jugend gegen Rechtsupweg.
Niederlage für die II. Herren.
Remis für die IV. Damen in Dissen.


Dienstag, den 21.11.2017
4. Kreisklasse Ost
Viktoria Gesmold III - VI. Herren  7 : 1
Spielbericht
Keine Chance für unsere sechste Herren in Gesmold, Ingo Fieselmann gewinnt den Ehrenpunkt

Mittwoch, den 22.11.2017
2. Kreisklasse Ost

TTC Hitzhausen III - V. Herren  9 : 6
Spielbericht
Nach einem guten Start mit zwei knappen Doppelsiegen konnte die V. Herren im oberen und im unteren Paarkreuz nicht mithalten, nur das mittlere Paarkreuz brachte drei Siege nach Hause. Sehr stark spielte Dirk Holtgrewe mit zwei Einzelsiegen.

Freitag, den 24.11.2017
2. Kreisklasse Ost
V. Herren - TSV Riemsloh VI  9 : 5
Spielbericht
Kampf- und nervenstark spielte die V. Herren gegen TSV Riemsloh VI, von acht Fünfsatzspielen holten sich die Wissinger sechs Spiele und so den zweiten Saisonsieg. Herausragend spielte das unteren Paarkreuz mit Jens Niekamp und Enrico Kirchhoff, beide blieben ohne Niederlage, Anja Schmidt kam zu ihrem ersten Einsatz bei den Herren und gewann im oberen Paarkreuz ein Spiel.

Samstag, den 25.11.2017
Niedersachsenliga
III. weibl. Jugend - SuS Rechtsupweg I  0 : 8
Spielbericht
Keine Chance für die III. weibl. Jugend des SVW, ein Satz im Doppel konnte gewonnen werden.

Niedersachsenliga
II. weibl. Jugend - SuS Rechtsupweg I  0 : 8
Spielbericht
Wie zuvor die III. weibl. Jugend hatte auch die II. weibl. Jugend keine Chance gegen den Gast aus dem Norden. Emily Voltmann verliert ein Einzel im fünften Satz.

Bezirksliga Süd
II. Herren - SF Oesede III  4 : 9
Spielbericht
Gegen den Dritten der Tabelle hatte die II. Herren einen guten Start mit zwei gewonnenen Doppeln, dann konnte die Wissinger Mannschaft aber nur noch zwei Einzel gewinnen, hier war der Gast einfach besser.

Kreisklasse Ost
Spvg. Eicken I - I. männl. Jugend  5 : 7
Spielbericht
Bis zu den Abschlußdoppeln war das Spiel ausgeglichen. 1:1 nach den Anfangsdoppeln, Arne Kameier gewinnt seine Spiele im oberen Paarkreuz, Max Nordmann gewinnt seine Spiele im unteren Paarkreuz, die anderen Einzel gingen an Eicken und dann gewinnt die Wissiger Jugend beide Abschlußdoppel und so das gesamte Spiel.

Niedersachsenliga
I. weibl. Jugend - SuS Rechtsupweg I  8 : 6
Spielbericht

Carolin Willenborg gewinnt drei Spiele

Bis zum 5:5 Zwischenstand sah es nach einer Punkteteilung aus, dann gewinnt Adriana Klostermann gegen die Eins der Rechtsupweger, Carolin Willenborg gewinnt ihr drittes Einzel und Emily Voltmann siegt mit einer sehr starken Leistung im letzten Einzel der Begegnung 3:0 gegen die Nr. 2 aus Rechtsupweg.

 

 

 

Bezirksoberliga Süd
TSG Dissen I - IV. Damen  7 : 7
Spielbericht
Zwei Spielerinnen mußte die IV. Damen ersetzten, aber mit einer sehr starken Leistung holt sich die Wissinger Mannschaft trotzem eine Punkt in Dissen.

1. Kreisklasse Süd
I. männl. Schüler - TSG Dissen I  1 : 7
Spielbericht
Die I. männl. Schüler wehrte sich tapfer, aber die Diddener Mannschaft war sehr ausgeglichen besetzt und so reichte es nur zum Ehrenpunkt durch Frederik Bätzel.

Landesliga Weser-Ems
I. Herren - TSV Venne I  5 : 9
Spielbericht
Die Gäste aus Venne gingen schon in den Anfangsdoppeln in Führung und gaben diese Führung das ganze Spiel nicht wieder her. Am Ende war die größere Erfahrung der Gäste ausschlaggebend für das Endergebnis.

Sonntag, den 26.11.2017
1. Kreisklasse Süd
I. männl. Schüler - SuS Buer I  6 : 6
Spielbericht
Da ist er, der erste Punktgewinn der I. männl. Schüler in der 1. Kreisklasse. Im oberen Paarkreuz war Buer besser und im unteren Paarkreuz der SVW. Lennart Borgstedt und Marek Piel gewannen ihre beiden Doppel und jeder zwei Einzel.

Kreisklasse Ost
I. männl. Jugend - SV Harderberg I  7 : 4
Spielbericht
Mit einer starken Leistung und den überragenden Arne Kameier und Max Nordmann gewinnt die I. männl. Jugend gegen den Tabellenführer.

Bezirksmeisterschaften Damen und Herren in Langförden
Saskia Kameier gewinnt den Titel im Einzel.

Saskia Kameier (rot) im Endspiel gegen Nina Längert

Hansi Schmidt bei den Herren und Saskia Kameier, Lea Kirchhoff und Carolin Willenborg hatten sich für die Bezirksmeisterschaft in Langförden qualifiziert. Die 13 Jahre alte Carolin Willenborg zahlte etwas Lehrgeld und verlor ihre drei Gruppenspiele, zeigte aber eine gute Leistung. Lea Kirchhoff kam mit zwei Siegen und einer Niederlage weiter, gewann im Achtelfinale und verlor im Viertelfinale knapp gegen Nina Längert, SV Bawinkel. Hansi Schmidt schaffte auch den Sprung in die Hauptrunde mit zwei Siegen und einer Niederlage. In der Hauptrunde verlor Hansi dann gegen Jörg Kuhlmann aus Osnabrück. Saskia Kameier gewann alle drei Gruppenspiele und so ging es für Saskia weiter bis in das Halbfinale. Im Halbfinale schlug Saskia Sinja Kampen vom Tus Sande und schaffte so den Sprung in das Finale. Im Finale siegte Saskia nach starkem Spiel 3:2 gegen Nina Längert aus Bawinkel. Saskia hat sich für die Landesmeisterschaft am 3. und 4. Februar 2018 in Oesede qualifiziert.

2. Kreisklasse Ost
II. männl. Schüler - SF Oesede I   6 : 6
Spielbericht
Nach einem sehr spannenden Spiel freute sich die junge Wissinger Mannschaft über einen Punkt. Stark auf Wissinger Seite spielte Laurentin Brikner mit zwei Einzelsiegen.

Kreisliga
II. weibl. Schüler - TSG Dissen I  0 : 6
Spielbericht
Keine Chance für die Wissinger Mannschaft, die nur einen Satz gewinnen konnte.

2. Kreisklasse Ost
V. Herren - Spvg. Gaste-Hasbergen III  9 : 6
Spielbericht
Wie immer bei der V. Herren war es sehr spannend. erst lag die V. Herren 2:3 zurück, dann führte die Wissinger Mannschaft 7:3, aber Hasbergen steckte nicht auf und kam auf 7:6 heran. Jens Niekamp und Michael Mandry im unteren Paarkreuz gewannen dann ihre Einzel und so auch das gesamte Spiel.

Bildergalerie