45. Woche Aktuell

Emily Voltmann und Lena Niekamp erfolgreich bei der Bezirksmeisterschaft.
V. Damen verliert in Wellingholzhausen.
Remis im Abstiegkampf für die III. Herren.

Montag, den 07.11.2016
Kreisliga
TV Wellingholzhausen I - II. weibl. Schüler  5 : 5
Spielbericht
TV Wellingholzhausen dominierte das obere Paarkreuz und die II. weibl. Schüler war im unteren Paarkreuz besser, so stand am Ende ein gerechtes Unentschieden.

Mittwoch, den 09.11.2016
2. Kreisklasse Ost
TSV Riemsloh VII - V. Herren  0 : 9
Spielbericht
Zwei Stammspieler fehlten der V. Herren in Riemsloh, aber der Leistung tat es keinen Abbruch. Mit einer starken Leistung an allen Positionen holt sich die V. Herren einen deutlichen Auswärtssieg. Besonders stark spielte der zwölf Jahre alte Jugendersatzspieler Arne Kameier bei seinem ersten Einsatz in der 2. Kreisklasse.

Freitag, den 11.11.2016
Bezirksliga Süd
TV Wellingholzhausen I - V. Damen  8 : 4
Spielbericht
Kathrin Beckmann gewinnt das Doppel mit Ilke Klöppner und zwei Einzel, den vierten Punkt steuerte Andrea Luzer dazu, mhr war nicht zu holen für die V. Damen.

Samstag, den 12.11.2016
Bezirksmeisterschaft für Jugend und Schüler in Jever
Ein dritter Platz und ein Doppelsieg für Emily Voltmann.

Emily Voltmann (in Rot) ist zusammen mit Hannah Detert Bezirksmeister.

In Jever wurde die Bezirksmeisterschaft für den Nachwuchs ausgetragen, am Samstag spielten die Schüler und Schülerinnen der Alterskalsse A und C ihre Meister aus. In der jüngsten Klasse, den C-Schülern, waren bei den Schülerinnen drei Wissinger Mädchen am Start, Jungen hatten sich in dieser Klasse nicht qualifiziert. Maline Bögel und Tabea Vennemann schafften die Gruppenphase nicht und konnten auch kein Doppel gewinnen. Emily Voltmann erreichte das Halbfinale und verlor hier, das war der 3. Platz und die Quali für die Landesmeisterschaft. Im Doppel wurde Emily Bezirksmeister zusammen mit der Siegerin im Einzel Hannah Detert vom MTV Jever. In der Schüler A Klasse versuchte sich der B-Schüler Arne Kameier, Arne konnnte aber kein Spiel gewinnen. Bei den B-Schülerinnen kam Vanessa Voltmann nicht aus der Gruppe. Mandy Kirchhoff schaffte das Achtelfinale und hier war dann auch Schluß. Im Doppel konnten beide zusammen ein Spiel gewinnen.

Kreisliga Ost
TTC Hitzhausen I - IV. Herren  9 : 1
Spielbericht
Mit 1:9 kassiert die IV. Herren gegen den Tabelenführer eine hohe Niederlage und hat nun ein ausgeglichenes Punktekonto in der Tabelle. Den Ehrenpunkt gewannen Bene Nintemann und Thomas Stute gen. Käuper im Doppel.

Bezirksoberliga Süd
IV. Damen - TSG Dissen I  3 : 8
Spielbericht
Im unteren Paarkreuz konnte die IV. Damen gut mithalten, hier wurden auch die drei Punkte gewonnen, im oberen Paarkreuz musste Michelle Kirchhoff ihre Spiele kampflos abgeben und Maike Niewöhner verlor knapp.

1. Bezirksklasse OSS/OSL
SV Oldendorf IV - III. Herren  8 : 8
Spielbericht
Ganz knapp verfehlte die III. Herren den ersten Saisonsieg. Das letzte Doppel verlor die Wissinger Mannschaft im fünften Satz 9 : 11, so kam es zu einem gerechten Remis im Abstiegsduell.

Sonntag, den 13.11.2016
4. Kreisklasse Ost
VI. Herren - SV Oldendorf VI  2 : 7
Spielbericht
Peter Olbrich gewinnt beide Einzel für die Wissinger Mannachaft, mehr war nicht drin.

Bezirksmeisterschaften für Jugend und Schüler in Jever
Lena Niekamp und Lea Kirchhoff sind Bezirksmeister im Doppel.

Lena und Lea hier im Doppelendspiel

Am zweiten Tag der Bezirksmeisterschaften gingen die Schüler und Schülerinnen B sowie die männl. und weibl. Jugend an den Start. In allen Altersklasse nahmen Wissinger Tischtennisspieler teil. Gleich vier Schülerinnen B hatten sich für diese Meisterschaft qualifiziert, Lina Marie Jutzi hatte eine sehr schwere Gruppe und schaffte es nicht in die Hauptrunde. Emily Voltmann, Emily Dawn Jarzyna und Jennifer Plantz überstanden ihre Gruppen und alle drei verabschiedeten sich im Achtelfinale. Arne Kameier war der einzige Vertreter des SVW bei den B-Schülern, Arne gewann mit drei Siegen die Gruppe, konnte das erste Spiel der Hauptrunde auch gewinnen und im Achtelfinale war dann auch für Arne Schluß. Philipp Kuhnert und Leon Behrensen versuchten ihr Glück bei der männl. Jugend. Beide kamen über die Gruppe in die Hauptrunde, Leon verlor im Achtelfinale und Philipp kam bis in das Viertelfinale. Besser machten es die Mädchen. Lea Kirchhoff gewann ihre Gruppe und verlor im Achtelfinale unglücklich. Mandy Kirchhoff kam auch aus der Gruppe und verlor in der ersten Runde. Lena Niekamp gewann auch ihre Gruppe, musste dann im Achtelfinale schwer kämpfen, um weiter zu kommen. Dieses gelang mit Glück und Geschick, im Viertelfinale hatte Lena keine Probleme und im Halbfinale war dann auch für Lena das Turnier beendet. Der 3. Platz ist die Qualifikation zur Landesmeisterschaft für Lena. Im Doppel kämpften sich Lena und Lea zusammen bis in das Finale, welches dann auch klar gewonnen wurde. Lena Niekamp und Lea Kirchhoff sind Bezirksmeister im Doppel.

Bildergalerie