49. Woche Aktuell

Die I. Damen übernimmt mit zwei Siegen die Tabellenführung.
Mit zwei Siegen gewinnt die I. männl. Jugend die Herbstmeisterschaft.
Die II. Damen spielt unentschieden gegen den Tabellenführer.
Unentschieden und Sieg für die I. Herren.
Punktgewinn für die IV. Damen in Venne.
Unentschieden für die III. Damen in Hollage.

Montag, den 30.11.2015
Kreisliga
TV Wellingholzhausen I - III. weibl. Schüler  6 : 2
Spielbericht
Die III. weibl. Schüler wehrte sich tapfer und spielte gut, hatte aber keine Chance auf mehr als zwei Punkte.

3. Kreisklasse Ost
SV Wimmer II - VI. Herren  7 : 0
Spielbericht
In Wimmer gab es gegen einen deutlich besseren Gastgeber die Höchststrafe für die VI. Herren. Andras Stute gen Käuper gelang ein Satzgewinn.

Dienstag, den 01.12.2015
Bezirksliga Süd
SC Schölerberg I - II. männl. Jugend  8 : 5
Spielbericht
Im Spitzenspiel der beiden noch ungeschlagenen Mannschaften der Bezirksliga musste die Wissinger Mannschaft die erste Niederlage hinnehmen. In den Doppeln und an den Positionen 1 und 4 hatte der SC Schölerberg leichte Vorteile. Überragend spielten Henrik Engel und Timm Kröger auf Wissinger Seite, beide blieben im Einzel ohne Niederlage.

Mittwoch, den 02.12.2015
2. Kreisklasse Ost
TuS Engter I - III. männl. Schüler  0 : 7
Spielbericht
Ohne Probleme gewinnt die III. männl. Schüler in Engter.

Freitag, den 04.12.2015
1. Kreisklasse Süd
SV Oldendorf I - I. männl. Schüler  3 : 7
Spielbericht
Mit einer guten Leistung und einem noch besseren Kolja Luzer, der für Marvin Wieczorek einsprang, holt sich die I. männl. Schüler den Sieg in Oldendorf und den dritten Tabellenplatz nach der Hinrunde.

3. Kreisklasse Ost
VI. Herren - SuS Buer II  0 : 7
Spielbericht
Ein bis zwei Nummern zu groß war der Gast der VI. Herren aus Buer, so konnte die Wissinger Mannschaft nur einen Satz gewinnen.

Bezirksoberliga Süd
TSV Venne II - IV. Damen  7 : 7
Spielbericht
Mit einer starken Leistung gewinnt die IV. Damen einen Punkt in Venne und bleibt im Rennen um den Klassenerhalt. Überragend auf Wissinger Seite spielte Anja Schmidt mit drei Einzelsiegen und dem Doppelsieg mit Maike Niewöhner.

Samstag, den 05.12.2015
Niedersachsenliga
I. männl. Jugend - TTV 2015 Seelze I  8 : 2
Spielbericht
Das Ergebnis ist deutlicher als das Spiel war, der Verfolger aus Seelze wehrte sich tapfer und der Tabellenführer musste richtig arbeiten, um beide Punkte zu gewinnen.

Verbandsliga Nord
I. Damen - SV Bawinkel I  8 : 2
Spielbericht

Imke Kohrmeyer und Ute Höhle blieben unbesiegt

Mit einem starken Spiel gegen einen leicht ersatzgeschwächten Gast holt sich die I. Damen die Tabellenführung.

 

 

 

 

 

 

Niedersachsenliga
I. männl. Jugend - VfL Oker I  8 : 0
Spielbericht

Philipp, Luke, Leon und Marin sind Herbstmeister

Im letzten Spiel der Hinrunde gewinnt die I. männl. Jugend zum ersten Mal in dieser Saison 8:0 und gibt nur einen Satz ab.

 

 

 

 

 

 

Landesliga Weser-Ems
SV Molbergen I - II. Damen  7 : 7

Spielbericht
Ein Remis gegen den Tabellenführer ist super, aber da war mehr drin als nur ein Punkt. Der Spielverlauf war etwas komisch, so gewinnt Lena Niekamp beide Spiele im oberen Paarkreuz, verliert aber gegen die Vier. Lea Kirchhoff verliert Unten beide, gewinnt aber gegen die Eins.

Bezirksoberliga Süd
SV Olympia Laxten II - I. Herren  8 : 8
Spielbericht
Ist es nun ein gewonnener oder ein verlorener Punkt? Im Moment verbessert sich die Wissinger Mannschaft mit dem Punktgewinn auf den sechsten Tabellenplatz. Morgen kann die I. Herren noch zwei Punkte nachlegen.

3. Kreisklasse Ost
VI. Herren - OFV Ostercappeln II  1 : 7
Spielbericht
Auch im letzten Punktspiel gelingt der VI. Herren kein Sieg. Immerhin konnte Peter Olbrich den Ehrenpunkt holen und drei Spiele wurden im fünften Satz verloren.

Bezirksliga Süd
SV Bawinkel II - V. Damen  8 : 4
Spielbericht
Die Mannschaft des SV Bawinkel war einfach etwas besser als die Wissinger Mannschaft.

Kreisliga Ost
III. Herren - Eickener SV II  8 : 8
Spielbericht
Da läst die III. Herren im letzten Spiel noch einen möglichen Punkt liegen. Drei Spiele wurden im fünften Satz verloren. Eine klasse Leistung zeigten die Jugendersatzspieler Leon Behrensen und Henrik Engel.

Sonntag, dem 06.12.2015
Verbandsliga Nord
SV Blau Weiß Ramsloh I - I. Damen  2 : 8
Spielbericht

Maike Niewöhner bei ihrem Sieg in der Verbandsliga.

Mit einem deutlichen Sieg in Ramsloh holt sich die I. Damen die Herbstmeisterschaft. Klar Vorteile an Position 1-3 und eine gute Reservespielerin sicherten den Sieg. Für die verletzte Naomie Wösten sprang Maike Niewöhner kurzfristig ein und gewinnt in ihrem ersten Verbandsligaspiel gleich ein Einzel.

 



 

 

Kreisliga
II. weibl. Schüler - Blau Weiß Hollage I  6 : 0
Spielbericht
III. weibl. Schüler -. Blau Weiß Hollage I  6 : 0
Spielbericht
Ohne Mühe siegen beide Mannschaften gegen Hollage.

Kreisliga
VII. Damen - Blau Weiß Hollage II  2 : 6
Spielbericht
Das war ein richtig guter Kampf der VII. Damen gegen Hollage, zwei Spiele gewonnen und zwei Spiele knapp im fünften Satz verloren, es wird immer besser.

Bezirksliga Süd
Blau Weiß Langförden I - II. männl. Jugend  4 : 8
Spielbericht
Mit dem Sieg in Langförden hat die II. männl. Jugend den Kampf um die Meisterschaft immer noch in den eigenen Händen. Timm Kröger und Henrik Engel waren wieder nicht zu schlagen.

Bezirksoberliga Süd
Blau Weiß Hollage I - III. Damen  7 : 7
Spielbericht
Mit dem Punktgewinn in einem sehr spannenden Spiel verteidigt die III. Damen den zweiten Tabellenplatz.

Bezirksoberliga Süd
I. Herren - SV Quitt Ankum I  9 : 5
Spielbericht
In einem guten und sehr spannenden Spiel um Punkte für den Klassenerhalt startete die Wissinger Mannschaft richtig gut. Mit einer tollen Leistung holten sich drei wiedereinmal neu formierte Doppel die ersten drei Punkt des Spiels. Diese Führung bauten die Wissinger Herren bis zum 7 : 1 aus. Dann kam Ankum auf 7 : 5 heran und es wurde noch einmal sehr, sehr spannend. Stefan Falke und Mario Nintemann hatten ihre Nerven aber im Griff und gewannen ihre Spiele und so auch das gesamte Spiel für den SVW. Nun hat die I. Herren fünf Punkte Vorsprung auf die direkten Abstiegsplätze und in der Rückrunde gilt es nun die Relegation zu vermeiden.