50. Woche Aktuell

Lena Niekamp gewinnt Bronze im Doppel.
Ein Herrendoppel gewinnt die Mixedmeisterschaft.

Samstag, den 13.12.2014
Landesindividualmeisterschaften für Schüler C und A in Helmstedt
Lena Niekamp und Philipp Kuhnert in der Hauptrunde.

Emily Voltmann bei ihrer ersten Landesmeisterschaft.

Zur Landesindividualmeisterschaft nach Helmstedt fuhren vier Wissinger Kinder. Emily Voltmann spielte bei den C-Schülerinnen und war hier mit ihren acht Jahren die jüngste Teilnehmerin. Emily konnte zwar noch kein Spiel gewinnen, schaffte aber immerhin vier Sätze und zeigte, dass mit ihr in der Zukunft zu rechnen ist. Bei den A-Schülern wurde der SVW von Luke Schönhoff und Philipp Kuhnert vertreten. Luke gelang in der Gruppe kein Sieg und er schied aus. Philipp begann mit zwei Niederlagen und gewann das dritte Spiel mit 3:1 bei seiner ersten Landesmeisterschaft, das reichte, um die Hauptrunde zu erreichen, so konnte Philipp am Sonntag auch im Einzel antreten. Bei den A-Schülerinnen war Lena Niekamp dabei, mit einer unerwarteten Niederlage und zwei Siegen reichte es für Lena zum zweiten Platz in der Gruppe und auch sie tritt am Sonntag in der Hauptrunde an.

Interne Mixedmeisterschaft 2014
Ein Herrendoppel holt den Titel.

Andre Preußer und Torsten Potthof sind die neuen Mixedmeister.

Eigentlich sollte es eine Mixedmeisterschaft sein, also eine Frau/Mädchen mit einem Herren/Jungen, aber Mangels Damen und Mädchen waren auch reine Herrendoppel am Start. Mit Andre Preußer/Torsten Potthoff siegte auch eine rein männliche Paarung, auch der Vizemeister war mit Marin Kraetsch und Oliver Rosemann männlich. Erst auf dem dritten Platz tauchte die erste Dame auf, Maike Niewöhner holte zusammen mit Jannis Kameier den Bronzeplatz. Es waren neunzehn Paare am Start, das ist weniger als in den zurückliegenden Jahren, vielleicht sollte man über eine Regeländerung nachdenken. Alle Spieler und Spielerinen hatten viel Spaß. Es gab eine reichhaltige Kuchentafel und im Anschluss Grillwurst und diverse Kaltgetränke. Ein Dank geht an die zahlreichen Sponsoren der richtig tollen Preise und an den Festausschuss für die super Organisation. Alle freuen sich schon auf die Mixedmeisterschaft 2015.

1. Andre Preußer / Torsten Potthoff
2. Marin Kraetsch / Oliver Rosemann
3. Maike Niewöhner / Jannis Kameier
4. Naomie Wösten / Niklas Engel
5. Saskia Kameier / Edison Litaj
6. Romina Aubke / Ralf Aubke
7. Imke Kohrmeyer / Gregor Reineck
8. Melina Witt / Rene Fieselmann
9. Anja Schmidt / Bernd Schierbaum
10. Julia Niekamp / Marcel Kameier
11. Ute Höhle / Benny Lau
12. Vanessa Voltmann / Stefan Witt
13. Sonja Seliger / Torsten Vennemann
14 Andreas Halm / Alexander Tautz
15. Sina Titgemeyer / Marvin Voltmann
16. Larissa Witt / Olaf Voltmann
17. Stephanie Halm / Jan Heckert
18. Arne Kameier / Johannes Stahlke
19. Tabea Vennemann / Ivan Stahlke

 

Sonntag, den 14.12.2014
Landesindividualmeisterschaften Schüler A in Helmstedt.
Bronze für Lena Niekamp und Renska Rohlfs (SV Ochtersum) im Doppel.

Lena Niekamp (rechts) auf dem 3. Platz im Doppel.

Der zweite Tag der Landesindividualmeisterschaften begann mit den Doppeln der Schüler und Schülerinnen A. Luke Schönhoff und Phiolipp Kuhnert trafen gleich im ersten Spiel eine gesetzte Paarung aus Hannover und unterlagen recht deutlich mit 0:3. Lena Niekamp spielte zusammen mit Renska Rohlfs vom SV Ochtersum. Lena und Renska gewannen zwei Doppel und standen somit im Halbfinale und hatten eine Platzierung auf dem Siegertreppchen sicher. Im Halbfinale verloren beide gegen eine Braunschweiger Paarung und so wurde es für Lena und Renska der 3. Platz. Im Einzel überstanden Philipp Kuhnert und Lena Niekamp das Achtelfinale nicht und schieden aus. Der Sieger bei den A-Schülern wurde Alexander Hage aus dem Bezirk Braunschweig und bei den A-Schülerinen siegte Sophie Krenzek aus dem Bezirk Hannover.

Hier die Ergebniss der LIM

 

Bildergalerie