39. Woche Aktuell

Niederlage und Sieg für die I. Damen.
Sieben Titel und viele gute Platzierungen bei der Kreismeisterschaft für den SVW.

Montag, den 23.09.2013
Kreisliga
I. weibl. Schüler - III. weibl. Schüler  6 : 0
Spielbericht
Eine klare Angelegenheit für die I. weibl. Schüler.

Donnerstag, den 26.09.2013
2. Kreisklasse Ost
I. männl. Schüler - SV Oldendorf II  4 : 7
Spielbericht
Dank des besseren oberen Paarkreuz siegte die Mannschaft aus Oldendorf in Wissingen. Ganz stark auf Wissinger Seite spielte Arne Kameier mit zwei Siegen in den Einzeln.

Kreisliga
VII. Damen - SF Oesede II  6 : 2

Spielbericht

Mit dem Doppel startete die VII. Damen zum Sieg

Der erste Sieg für die VII. Damen in dieser Saison. Die VII. Damen zeigte keine Nerven und gewann vier Spiele im fünften Satz.

 

 

 

 

 

Freitag, den 27.09.2013
Kreisliga
TV 01 Bohmte I - III. weibl. Schüler  6 : 1
Spielbericht
Da zwei Spielerinnen sich krank abmeldeten musste die III. weibl. Schüler mit nur zwei Spielerinnen in Bohmte antreten. Vivien Rowold erkämpfte den Ehrenpunkt.

Kreispokal männl. Jugend
TuS Bramsche II - I. männl. Jugend  3 : 5
Spielbericht
Drei Punkte durch Phillip Kuhnert, zwei Punkte durch Timo Seliger, nur Jonas Breukmann ging leer aus. Die männl. Jugend steht im Viertelfinale und wartet auf den nächsten Gegner.

Bezirksliga Süd
SF Oesede I - V. Damen  2 : 8
Spielbericht
Mit einer ganz starken Leistung an allen Positionen erkämpft sich die V. Damen den ersten Sieg in der Bezirksliga. Die Reservespielerin Romina Aubke aus der VI. Damen gewann zwei Einzel und das Doppel mit Sonja Seliger.

2. Kreisklasse Ost
V. Herren - Spvg Niedermark V  6 : 9
Spielbericht
Eine ganz ärgerliche Niederlage für die V. Herren, sechs von sieben Spielen verloren die Wissinger Herren ganz knapp im fünften Satz. Beide Mannschaften waren gleich stark und der Glücklichere gewann das Spiel.

Samstag, den 28.09.2013
Verbandsliga Nord
TuS Sande I - I. Damen  8 : 6
Spielbericht

Saskia zeigte im letzten Spiel Nerven

Eine ganz ärgerliche und unglückliche Niederlage musste die I. Damen im Spitzenspiel der Verbandsliga hin nehmen. Nach einem super Start in den Doppeln, beide wurden 3 : 1 durch die umgestellten Wissinger Doppel gewonnen, sah es auch nach dem ersten Einzelblock, in dem Ute und Imke ihre Einzel gewannen noch sehr gut aus. Im zweiten Einzelblock gingen dann drei Spiele an Sande und es stand 5 : 5. Im dritten Einzelblock konnte dann nur noch Ute ihr Einzel gewinnne. In den drei letzten Spielen waren die Wissinger Spielerinnen dann zu nervös und die Sander Damen spielten ihr Spiel sauber nach Hause. Mit Meike Gattermeyer hatte Sande die überragende Spielerin in seinem Team, Meike siegte drei Mal ohne Probleme.

Kreismeisterschaften in Hollage.
Vier Titel für den SV 28 Wissingen
Die Kreismeisterschaften des Kreis Osnabrück-Land wurden in Hollage ausgetragen. Am Samstag spielten die Schüler und Schülerinnen B, die männl. und weibl. Jugend und die Herren B/C. Der SV 28 Wissingen hatte20 Teilnehmer am Start.

weibl. Schüler B:

Kreismeisterin bei den Schülerinnen B: Vanessa Voltmann

Vier Schülerinnen starteten in dieser Klasse für den SVW. Pauline Bensberg scheiterte ganz knapp in der Vorrunde. Elisa Schierbaum erreichte das Viertelfinale und über die Platzierungsspiele den 5. Paltz. Auf dem 3. Platz beendete Melina Witt das Turnier und Vanessa Voltmann gewann das Endspiel gegen Mandy Kirchhoff aus Oldendorf im fünften Satz 11:9 und so die Kreismeisterschaft. In den Doppeln gab es ein rein Wissinger Endspiel. Gewonnen haben Melina Witt und Vanessa Voltmann, den 2. Platz gewannen Pauline Bensberg und Elisa Schierbaum. Vanessa Voltmann und Melina Witt haben sich für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Lena Niekamp und Sinja Geerswilken sind über die Bezirksendrangliste für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert und brauchten nicht bei der Kreismeisterschaft spielen.

Schülerinnen B Einzel
1. Vanessa Voltmann, SV 28 Wissingen
2. Mandy Kirchhoff, SV Oldendorf
3. Melina Witt, SV 28 Wissingen
3. Vanessa Kottmann, TV 01 Bohmte

Schülerinnen B Doppel
1. Melina Witt/Vanessa Voltmann, SV 28 Wissingen
2. Pauline Bensberg/Elisa Schierbaum

männl. Schüler B:
Auch bei den B-Schülern gingen vier Wissinger an den Start, diese waren aber lange nicht so erfolgreich wie die Mädchen. Leon Kisker, Maximilian Fischer und Niklas Knappe scheiterten in der Vorrunde. Marlon Bosse erreichte das Viertelfinale und über die Platzierungsspiele den 7. Platz. In dieser Klasse ist Leon Behrensen bereits für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Luke Schönhoff ist zur Landesmeisterschaft vorab nominiert.

männl. Schüler B Einzel:
1. Paul Rietzschel, SuS Buer
2. Bastian Althoff, SV Oldendorf
3. Haoka Kashung Shimrah, TSV Ueffeln
3. Julian Recker, BW Hollage

männl. Schüler B Doppel:
1. Bastian Althoff/Ricardo Klostermann, SV Oldendorf/BSV Holzhausen
2. Christopher Leonard/Julian Recker, BW Hollage

weibl. Jugend:

Leonie Krone ist Kreismeister bei den Mädchen-

Wie schon bei den B-Schülerinnen war das Feld der weibl. Jugend fest in Wissinger Hand. Fünf Spielerinnen des SVW waren am Start. Alle kamen in das Viertelfinale. über die Platzirungsspiele wurden folgende Plätze belegt: 8. Platz, Ronja Willen, 6. Platz, Carolin Gartmann, 5. Platz, Sabrina Seliger. Im Halbfinale standen Leonie Krone und Lena Niekamp. Beide mussten im Halbfinale gegen einander spielen, dieses Spiel entschied Leonie Krone für sich. Im anderen Halbfinale standen Lea und Michelle Kirchoff aus Oldendorf, hier siegte Lea. Das Endspiel gewann Leonie Krone nach einem guten Spiel. Leonie und Lena haben sich für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Im Doppel gewannen Leonie Krone und Lena Niekamp dann zusammen gegen Lea und Michelle Kirchhoff auch noch den Kreismeistertitel.

weibl. Jugend Einzel
1. Leonie Krone, SV 28 Wissingen
2. Lea Kirchhoff, SV Oldendorf
3. Lena Niekamp, SV 28 Wissingen
3. Michelle Kirchhoff, SV Oldendorf

weibl. Jugend Doppel
1. Leonie Krone/Lena Niekamp, SV 28 Wissingen
2. Lea Kirchhoff/Michelle Kirchhoff, SV Oldendorf

männl. Jugend:
Mit sechs Teilnehmern stellte der SVW eine grosse Anzahl an Spielern in dieser Klasse, die Erfolge hielten sich aber im Rahmen. Fabian Klefoht, Julius Hoffter und Aaron Mathew schafften die Vorrunde nicht. Jannis Kameier und Leon Behrensen erreichten das Achtelfinale. Philipp Kuhnert schaffte den Sprung ins Viertelfinale und über die Platzierungsspiele den 7. Platz.

männl. Jugend Einzel:
1. Jannis Lippold, TSG Dissen
2. Nam Anh Le Vo, TSG Dissen
3. Nica Henschen, SV Oldendorf
3. Fynn Pörtner, TSG Dissen

männl. Jugend Doppel:
1. Nam Anh Le Vo/Fynn Pörtner, TSG Dissen
2. Moritz Hillebrand/Jannis Lippold, TSG Dissen

Herren B/C:
Mit Rene Fieselmann war nur ein Spieler des SV 28 Wissingen am Start. Rene überstand die Vorrunde nicht.

Herren B/C Einzel:
1. Andrej Ruder, SF Oesede
2. Christoph Lührmann, SV Oldendorf
3. Timo Klein-Soetebier, TSV Riemsloh
3. Ralf Sommer, Eickener SV

Herren B/C Doppel:
1. Andrej Ruder/Ralf Sommer, SF Oesede/Eickener SV
2. Timo Klein-Soetebier/Tino Kramm, TSV Riemsloh

Sonntag, den 29.09.2013
Verbandsliga Nord
I. Damen - TV Falkenberg I  8 : 2
Spielbericht

Leonie Krone bei einem ihrer zwei Siege.

Noch mit Wut im Bauch vom Samstag und einer ganz starken, mannschaftlich geschlossener Leistung siegte die I. Damen gegen TV Falkenberg. Bis zum 2:2 Zwischenstand konnten die Damen aus Falkenberg muthalten, dann wurden die Wissinger Damen immer stärker und gewannen auch in der Höhe verdient.

Kreismeisterschaft in Hollage.
Wieder ein erfolgreischer Tag für den SVW
Auch am zweiten Tag konnten Wissinger Mädchen, und heute auch die Jungen einige Erfolge feiern.

weibl. Schüler C:

Sina Titgemeyer ist Kreismeister bei den Jüngsten.

Nur sieben Schülerinnen gingen bei den jüngsten Mädchen an den Start, Vier kamen aus Wissingen. Da die Klasse so klein war spielten hier Alle gegen einander. Sina Titgemeyer holte sich den Titel des Kreismeisters in dieser Klasse. Den 3. Platz erreichte Emily Voltmann. Beide haben sich mit dieser Leistung für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Auf dem 6. Platz landete Jennifer Platz und den 7. Platz erreichte Larissa Witt. Ausser Sina können die anderen drei Mädchen auch im nächsten Jahr noch in dieser Klasse spielen. Im Doppel konnten Sina Titgemeyer und Jennifer Platz den 2. Platz erreichen.

 


weibl. Schüler C Einzel:
1. Sina Titgemeyer, SV 28 Wissingen
2. Jule Hübner, SV Hesepe Sögeln
3. Liusa Husslig, SV Hesepe Sögeln
3. Emily Voltmann, SV 28 Wissingen

weibl. Schüler C Doppel:
1. Luisa Husslig/Jule Hübner, SV Hesepe Sögeln
2. Sina Titgemeyer/Jennifer Plantz, SV 28 Wissingen

männl. Schüler C
Fünf Starter für den SVW waren bei den jüngsten Schülern am Start. Mic Berisha und Marvin Voltmann kamen nicht über die VorrundenGruppe hinaus. Arne Kameier und Leon Kisker erreichten das Achtelfinale und hier war für beide Schluß. Leon Mithöfer konnte sich bis in das Viertelfinale kämpfen und erreichte über die Platzierungsspiele den 8. Platz. In den Doppeln war dann nichts zu holen für unsere Jungs.

männl. Schüler C Einzel:
1. Tom Hasenpatt, TSG Dissen
2. Mika Timmermann, TSV Ueffeln
3. Nils Inkmann, SuS Buer

männl. Schüler C Doppel:
1. Mika Timmermann/Edgard Geller, TSV Ueffeln
2. Nils Inkmann/Tim Frederichs, SuS Buer#

weibl. Schüler A
Dieses ist die einzige Mädchenklasse in der der Titel im Einzel nicht an Wissingen ging. Sinja Geerswilken verlor das Finale gegen Lynn Hofmeister aus Oldendorf. Luiza Roeting platzierte sich auf dem 5. Platz und Kathrin Voltmann sicherte sich den 7. Platz. Sinja Geerswilken hat sich mit dem 2. Platz für dsie Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Lena Niekamp ist in dieser Klasse über die Rangliste zur Bezirksmeisterschaft vorab nominiert. Im Doppel gewann Sinja Geerswilken zusammen mit Berit Bartke aus Hollage den Titel.

weibl. Schüler A Einzel:
1. Lynn Hofmeister, SV Oldendorf
2. Sinja Geerswilken, SV 28 Wissingen
3. Berit Bartke, BW Hollage
3. Saskia Stolle, TSG Dissen

weibl. Schüler A Doppel:
1. Sinja Geerswilken/Berit Bartke, SV 28 Wissingen/BW Hollage
2. Lynn Hofmeister/Mandy Kirchhoff, SV Oldendorf

männl. Schüler A
In dieser Klasse konnten auch einmal Wissinger Jungen an den vorderen Platzen schnuppern, Leon Behrensen und Philipp Kuhnert erkämpften sich den 3. Paltz im Einzel und wurden im Doppel zusammen Kreismeister. den 6. Platz erreichte Tim Kröger. Timo Seliger kam bis in das Achtelfinale, musste hier aber die Segel streichen.

männl. Schüler A Einzel:
1. Nils Köchy, TSV Riemsloh
2. Hannes Bolte, TSV Riemsloh
3. Leon Behrensen, SV 28 Wissingen
3. Philipp Kuhnert, SV 28 Wissingen

männl. Schüler A Doppel:
1. Leon Behrensen/Philipp Kuhnert, SV 28 Wissingen
2. Nils Köchy/Hannes Bolte, TSV Riemsloh

Herren S/A
Herren S/A Einzel:
1. David Dettmer, SV Oldendorf
2. Andrj Ruder, SF Oesede
3. Florian Asmann, TSV Riemsloh
3. Nico Henschen, SV Oldendorf

Herren S/A Doppel:
1. David Dettmer/Nico Henschen, SV Oldendorf
2. Andrj Ruder/Dieter Clausing, SF Oesede/SVC Belm Powe

Damen S/A
Mit DianaLührmann und Michelle Kirchhoff, beide aus Oldendorf, waren nur zwei Teilnehmerinnen gemeldet, beide haben sich für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert.

Herren D/E
Vier Herren des SVW versuchten sich in der Herren D/E Klasse. Der älteste, Bene Nintemann war mit dem 3. Platz der erfolgreichste Wissinger Starter. Oliver Rosemann und Jannis Kameier kamen bis in das Achtelfinale und Andre Preußer kam nicht über die Gruppenphase hinaus. 

Herren D/E Einzel:
1. Jan-Luca Beckmann, TSV Riemsloh
2. Nils Mausolf, SV Hesepe Sögeln
3. Bene Nintemann, SV 28 Wissingen
3. Tobias Seitz, TuS Bramsche

Herren D/E Doppel:
1. Tobias Seitz/Dennis Wulfhorst, TuS Bramsche
2. Daniel Fintelmann/Nils Mausolf, TuS Bramsche/SV Hespe Sögeln.