45. Woche Aktuell

Carolin Willenborg gewinnt die Bezirksmeisterschaft der Schülerinnen A.
Zwei Siege für die IV. Herren.
Niederlage für die V. Herren in Hilter.

Montag, den 06.11.2017
Kreisliga
TSV Venne II - III. weibl. Schüler  6 : 3
Spielbericht
Das Fehlen von Lisa Vennemann, die krankheitsbedingt kurzfristig ausfiel, machte sich etwas bemerkbar und so verlor die III. weibl. Schüler knapp in Venne. Marlene Bätzel gewinnt die ersten beiden Spiele in ihrem zweiten Spiel.

2. Kreisklasse Ost
TuS Hilter IV - V. Herren  9 : 5
Spielbericht
Eine sehr knappe und ärgerliche Niederlage für die V. Herren. Entscheidend für den Sieg war das bessere mittlere Paarkreuz der Hilteraner Mannschaft, hier konnte die V. Herren nicht mithalten.

Mittwoch, den 08.11.2017
2. Kreisklasse Ost
TuS Borgloh I - II. männl. Schüler  6 : 6
Spielbericht
Nach einem starken Spiel gewinnt die II. männl. Schüler einen Punkt beim Tabellenführer. Nervenstark gewann die Wissinger Mannschaft die beiden Abschlußdoppel, beide im fünften Satz 11:9. Stark auf Wissinger Seite spielte im oberen Paarkreuz Mattes Wösten der beide Einzel und auch beide Doppel zusammen mit Laurentin Brikner gewann.

Freitag, den 10.11.2017
Kreisklasse Ost
Ostercappeln/Hitzhausen (SG) I - I. männl. Jugend  2 : 7
Spielbericht
Ohne größere Probleme gewinnt die I. männl. Jugend das Spiel in Ostercappeln.

Kreisliga Ost
IV. Herren - SV Viktoria Gesmold I  9 : 5
Spielbericht
Nach den drei gewonnenen Doppeln sah es nach einer klaren Angelegenheit für die Wissinger Herren aus, aber Gesmold blieb dran und so mussten die Wissinger Herren in den Einzeln noch kämpfen um am Ende doch beide Punkte zu halten.

Samstag, den 11.11.2017
Bezirksmeisterschaften Jugend und Schüler in Jever.
Carolin Willenborg ist Bezirksmeister bei den Schülerinnen A.

Carolin Willenborg auf dem Weg zum Titel

In Jever wurden die Bezirksmeisterschaften für Schüler und Jugend ausgetragen. Am Samstag spielten die Schüler und Schülerinnen C und die Schüler und Schülerinnen A ihre Bezirksmeister aus. Vom SV 28 Wissingen hatten sich wieder einige Spieler und Spielerinnen für diese Meisterschaft qualifiziert.
weibl. Schüler C: Maline Bögel war als Kreismeisterin dabei. Maline hatte heute nicht ihren besten Tag und so reichte es nur zu einem Sieg in ihrer Vorrundengruppe in der fünf Spielerinnen starteten. Bezirksmeisterin wurde Leonie Büttner  (TSV Venne).
männl. Schüler C: Mit Mattes Wösten, Finn Wübben und Mattis Wübben waren gleich drei Wissinger am Start. Finn und Mattis gewannen in ihren jeweiligen Vorrundengruppe jeder ein Einzel und mussten zwei Mal dem Gegner gratulieren. Somit waren beide Dritter in der Gruppe und erreichten die Hauptrunde nicht. Mattes Wösten gewann zwei Spiele bei einer Niederlage und schaffte den Sprung in das Achtelfinale, hier war dann auch für Mattes Schluß. Alle drei können aber auch im nächsten Jahr noch in dieser Klasse starten. Den Titel holte sich Johannes Alexander Inden vom MTV Jever. Im Doppel verloren Finn und Mattis im Achtelfinale und Mattes Wösten kam zusammen mit Luis Wallmann von TSG Hatten Sandkrug bis in das Viertelfinale.
weibl. Schüler A: Mit Jennifer Plantz, Sina Titgemeyer, Adriana Klostermann und Carolin Willenborg waren in dieser Altersklasse gleich vier Wissinger Schülerinnen am Start. Nur Sina Titgemeyer kam bei einem Sieg und zwei Niederlagen nicht in das Achtelfinale. Jennifer Plantz und Adriana schafften den Sprung in das Achtelfinale als Gruppenzweite, verloren hier dann aber. Carolin Willenborg war ohne Niederlage in die Hauptrunde gekommen und das sollte bis in das Endspiel so bleiben. In einem klasse Spiel besiegte Carolin dann im Endspiel Heide Xu vom Hundsmühler TV und wurde Bezirksmeister im Einzel. Im Doppel erreichten Carolin Willenborg und Adriana Klostermann den dritten Platz. Sina Titgemeyer und Jennifer Plantz verloren ihr Doppel im Achtelfinale. Carolin hat sich mit dem Sieg für die Landesmeisterschaft der Schülerinnen A qualifiziert. Linn Hofmeister ist in dieser Klasse für die Landesmeisterschaft vorab nominiert.
männl. Schüler A: In dieser Kalsse war kein Wissinger Spieler am Start. Bezirsmeister wurde Mattes Kohne (MTV Jever)

Bezirksliga Süd
SV Union Meppen II - VI. Damen  8 : 5
Spielbericht
Eine knappe Niederlage für die VI. Damen in einem Spiel in dem auch etwas mehr für die Wissinger Damen möglich war.

Sonntag, den 12.11.2017
Kreisliga Ost
IV. Herren - Spvg. Oldendorf V  9 : 5
Spielbericht
Drei Doppel konnte die IV. Herren am Anfang gewinnen und ab Position 4 war Wissingen auch besser besetzt als der Gast und so gab es den verdienten Sieg.

Bezirksliga Süd
VI. Damen - SF Oesede I  3 : 8
Spielbericht
Nachdem ein Doppel und die vier folgenden Einzel von Oesede gewonnen waren, konnte die Wissinger Mannschaft nicht mehr heran kommen.

Bezirksmeisterschaft der Senioren in Molbergen
3. und 2. Platz für Nicole Stromberg
Einzige Teilnehmerin des SV 28 Wissingen an der Bezirksmeisterschaft der Senioren in Molbergen war Nicole Stromberg in der Klasse Seniorinnen Ü 40. Nicole erreichte über die Vorrundengruppe mit zwei Siegen und einer Niederlage die Hauptrunde und das war das Halbfinale. Hier verlor Nicole gegen die spätere Bezirksmeisterin Barbara Wagner von GW Mühlen und errang so den 3. Platz. Im Doppel erreichte Nicole mit Barbara Wagner das Finale, beider verloren hier mit 1:3.

Bezirksmeisterschaft für Jugend und Schüler in Jever
Titel im Doppel für Linn Hofmeister und Timm Kröger

Linn Hofmeister(rechts) auf dem 3. Platz

Am zweiten Tag der Bezirksmeisterschaft der Jugend und Schüler in Jever spielten die Schüler und Schülerinnen B und die männl. und weibl. Jugend ihre Meister aus. Zehn Wissinger waren dabei.
weibl. Schüler B: Mit gleich fünf Spielerinnen war der SVW in dieser Altersklasse dabei. Emily-Dawn Jarzyna, Lina Marie Jutzi und Pia Knappe zahlten etwas Lehrgeld und verloren alle ihre drei Gruppenspiele. Tabea Vennmann siegt in zwei Spielen und verlor ein Spiel und Emily Voltmann war drei Mal siegreich in ihrer Vorrundengruppe. Tabea verlor dann ihr erstes Spiel in der Hauptrunde und Emily kam durch ein Freilos in das Achtelfinale, hier war dann aucg für Emily Schluß. Bezirksmeisterin wurde Faustina Stefanska vom TuS Hosten. Im Doppel konnten Emily Voltmann zusammen mit Josefine Vocke von der TSG Burg Gretesch den 3. Platz erreichen.
männl. Schüler B: Hier konnte sich kein Wissinger Spieler qualifizieren. Bezirksmeister wurde Janto Rohlfs (SuS Rechtsupweg).
weibl. Jugend: Bei der weibl. Jugend war der SVW mit vier Spielerinnen auch stark vertreten, hier aber nicht nur mit der Anzahl, hier konnten auch starke Erfolge errungen werden. Mit Adriana Klostermann, Linn Hofmeister, Lena Niekamp und Carolin Willenborg hatten alle vier Mädchen das Viertelfinale erreicht, das war schon Klasse. Lena, Carolin und Adriana verloren hier ihre Spiele und so kam nur Linn Hofmeister in das Halbfinale, wo auch für Linn dann Schluß war. Linn erringt somit den 3. Platz und die Quali zur Landesmeisterschaft. Gewonnen hat Sofia Stefanska vom TuS Horsten.Im Doppel gewannen Linn Hofmeister/Sofia Stefanska (TuS Horsten) und Carolin Willenborg/Adriana Klostermann und Lena Niekamp/Renska Rohlfs(TuS Sande) erreichten den 3. Platz.
männl. Jugend: Timm Kröger war der einzige Spieler des SVW der es bis zu dieser Meisterschaft geschafft hatte. Timm gewann in der Vorrunde ein Spiel und musste zwei Mal dem Gegner gratulieren, das war das Aus im Einzel. Bezirksmeister wurde bei den Jungen Finn Oestmann vom TV Hude. Im Doppel gewann Timm zusammen mit Paul Rietschel (Spvg. Oldendorf) den 2. Platz.

Die Ergebnisse der BZM

Bildergalerie