Sieg gegen Lüstringen

Im schwächsten Saisonspiel bezwang die A-Jugend der SG den Gast aus Lüstringen mit 3:1......

Pflicht erfüllt - mehr nicht !!! Mit einem arg ausgedünnten Kader und kurzfristigen Änderungen zum Anpfiff kam die Mannschaft nur sehr langsam in Bewegung. Wobei Bewegung schon übertrieben ist. Im Spaziergang schien dieser Gegner besiegt zu werden. Das hätte ganz schön ins Auge gehen können. Nach dem 1:0 durch den eingewechselten Maurice Pullwitt (20.) per Freistoß schien alles planmäßig zu laufen. Doch weit gefehlt - der Gegner aus Lüstringen wehrte sich und kam nach einer Kette von Fehlern zum Ausgleich (31.Min.). Bis zur Halbzeit konnten zwar noch einige Chancen erzwungen werden, blieben jedoch ohne zählbaren Erfolg.

Nach einer lautstarken Halbzeitansprache präsentierte sich die Mannschaft kurzzeitig etwas konzentrierter und kam durch Philipp Schipmann zum 2:1 (48.). Ihm war auch der Treffer zum 3:1 (58.) zu verdanken. Der Rest war Langeweile pur....... Gott sei Dank wurde die Partie pünktlich abgepfiffen.

Bis zur Winterpause steht jetzt nur noch das Match bei der SG Engter/Kalkriese an. Dieses Spiel wird am kommenden Freitag (16.11.) um 19:30 Uhr angepfiffen. Wollen hoffen, dass die Mannschaft dieses Spiel wieder in gewohnter Manier bestreitet und verlustpunktfrei überwintert.

 

Es spielten: Louis Spellmeyer - Daniel Klausing, Nils Alemeyer, Jannik Happeck - Philipp Brüggemann, Samuel Schulte, Dennis Samoray, Besnik Berisha, Philipp Schipmann - Dennis Meyer, Marcel Koller

eingewechselt wurde: Maurice Pullwitt

Nicht zur Verfügung standen: Jan Ochterbeck, Alex Striewski, Tim Warner und Piet Stollwerk