C-Jugend in Rothenfelde 2:2

Am Mittwoch abend kam die C-Jugend zu einem 2:2 auf Kunstrasen in Rothenfelde zu einem Punkt im Auswärtsspiel.

Wir brauchten eine gewisse Zeit, um ins Spiel zu kommen, da Kunstrasen nicht unbedingt unsere Stärke ist. Gerade als der Ball etwas besser bei uns lief, ging Rothenfelde durch einen nicht unhaltbaren Ball nach einem Fehler im Aufbauspiel mit 1:0 in Führung. In der ersten Halbzeit sah man kein Aufbäumen, so dass das Spiel zur Halbzeit so dahin plätscherte. Mit Begin der 2. Halbzeit war mehr Willen zu sehen, jedoch brauchte es 2 Standardsituationen, die das Spiel drehten. Nach einem scharfen Freistoss von Messi Dieckmann konnte Pascal Tiemann zum Ausgleich abstauben. Das 2:1 erzielte Johannes Tiemann per Kopf nach einer Freistossflanke.

Das 2:2 fiel dann 10 Minuten vor Schluss aus abseitsverdächtiger Position, als Rothenfelde etwas mehr Druck machte und somit ein am Ende gerechtes Ergebnis stand.

Fazit: Ein mäßiges Spiel - unsere Stürmer hängen derzeit etwas in der Luft, bezeichnend haben heute 2 Abwehrrecken die Tore gemacht. Hoffen wir mal, dass es das letzte Kunstrasenspiel dieses Jahr war. Nächstes Spiel am Samstag gegen den Tabellenzweiten Niedermark um 16:15 Uhr in Bissendorf.