Fussballerischer Offenbarungseid beim 0:4 in Oesede

Sang- und klanglos verlor die A-Jugend der SG gestern bei SF Oesede. Leider ließ die Mannschaft bis auf ganz wenige Ausnahmen keinen Willen auf Fußball erkennen. Wenn dann auch noch die "gestandenen" Spieler aufgrund von körperlichen Defiziten nach durchzechter Nacht gar nicht in Tritt kommen, muß man sich nicht wundern....

Weiter möchte ich darauf nicht eingehen. Sei noch kurz angemerkt, daß sich Innenverteidiger Tim Bernhardt vor dem Spiel einen Bänderriss an einer der unübersichtlichen Steinkanten am Sportplatz zuzog. Die Treffer fielen in der 18., 42., 45. und 63. Minute. Und das jeweils nachdem die SG selbst eine Großchance ausgelassen hatte. Bis zum nächsten Spiel gegen Bersenbrück haben wir nun 20 Tage Zeit, die Mannschaft neu zu sortieren.

Es spielten: Mats Seelenhorst, Jerome Rowold, Alex Striewski, Nico Reinhold, Natanael Schulte - Stefan Wölfl, Nico Wedemeyer, Cerem Aydinöz, Philipp Brüggemann - Tim Warner, Philipp Schipmann

eingewechselt wurden: Marvin Gornik (15.), Tobias Holtgrefe (36.) und Lukas Brüggemann (75.)