1:2 Niederlage gegen Glandorf

Nach dem enttäuschenden Unentschieden am Montag in Holzhausen setzte die A-Jugend der SG beim heutigen Auftritt im Heimspiel noch einen drauf. Völlig lustlos und kraftlos und ohne spielerische Linie verlor man völlig unnötig drei Punkte.....

Bereits im ersten Durchgang blieben alle Weckrufe der Trainer an die Spieler ungehört. Sehr planlos und weit entfernt von einer spielerischen Linie, liess man dem Gegner viel zu viel Platz. Eigene Ansätze blieben Stückwerk und viel zu durchsichtig.

Im zweiten Durchgang gab es dann auch zunächst eine kalte Dusche: In der 48. Minute konnte der Gast nach einer Ecke zur Führung einnetzen. Kurzzeitiges Aufbäumen führte zum Ausgleich durch einen von Philipp Brüggemann verwandelten Foulelfmeter (an Natanael Schulte). Kurz darauf dann die große Chance zur Führung - vertan! Der große Schock dann in der 89. Minute. Ein harmloser Freistoß von der Mittellinie flog über die teilnahmlos zuschauende Abwehr und wurde vom Gegner per Kopf zum Siegtreffer genutzt.

Am kommenden Mittwoch spielt die A-Jugend im Pokal gegen Bad Essen. Anstoß in Bad Essen ist um 19 Uhr. Im dritten Punktspiel geht es dann am Samstag gegen den letztjährigen Fast-Absteiger Neuenkirchen. Anpfiif in Wissingen ist um 16 Uhr. Zweimal Zeit zur Wiedergutmachung.

Es spielten: Mats Seelenhorst - Besnik Berisha, Tim Bernhardt, Nico Reinhold, Cerem Aydinöz - Philipp Brüggemann, Natanael Schulte, Nico Wedemeyer, Stefan Wölfl - Tim Warner, Philipp Schipmann

eingwechselt wurden: Jerome Rowold (55.) , Tobias Holtgrefe (65.) und Lukas Brüggemann (85.)