Vorentscheidung im Titelkampf ?

Nach dem 3:2 Sieg im Rückspiel gegen unsere Nachbarn aus Schledehausen geht die A-Jugend der SG mit einem 6-Punkte-Polster in die letzten 5 Begegnungen. Abschalten und zurücklehnen ist aufgrund der Spielkonstellationen aber dennoch nicht angesagt.....

Beide Mannschaften gingen hoch konzentriert in die Partie. Im Gegensatz zum Hinspiel übernahmen diesmal die Gäste aus Wissingen/Bissendorf das Kommando und erspielten sich erste gute Chancen. Doch wie im Hinspiel trafen die Sportfreunde zuerst ins Tor. Ein Konter wurde in der 23. Minute zur Führung genutzt. Aber nur 7 Minuten später zeigte Dennis Samoray warum er vom Verein des Gastgebers umworben wird.

Im zweiten Abschnitt blieb es Philipp Brüggemann wie beim Hinspiel vorbehalten das 2:1 zu erzielen. Mit einem Gewaltschuß aus 18 Metern liess er dem Keeper keine Chance. In der Folgezeit gab es durchaus Möglichkeiten für den endgültigen K.O.. Nachlassende Konzentration in der Defensive ermöglichten dem Gastgeber weitere Konterchancen und auch den Ausgleich (65.Min.). Doch nur drei Minuten später die erneute Führung für die SG: Einen Eckball von Dennis köpfte Philipp Schipmann wuchtig ins Tor. Bis zum Schlusspfiff blieb es spannend und eng. Danach kannte der Jubel kaum noch Grenzen.

Die vielen Zuschauer sahen ein spannendes und faires Spiel. Diese beiden Duelle zeigten, dass die Gehässigkeiten der Vergangenheit der Vergangenheit angehören.

Es spielten: Louis Spellmeyer - Piet Stollwerk, Jan Ochterbeck, Jannik Happeck, Besnik Berisha - Philipp Brüggemann, Samuel Schulte, Nils Alemeyer, Dennis Samoray - Philipp Schipmann, Marcel Koller

eingewechselt wurden: Daniel Klausing und Tim Warner

 

Das nächste Spiel bestreitet die A-Jugend am Samstag, den 04. Mai um 16:00 Uhr daheim gegen TSG Burg Gretesch. Im Hinspiel gab es nach langem Anlauf und mit viel Mühe einen 5:2 Sieg.