B2(4)-Jugend geht überraschend als Tabellendritter in die Winterpause

Wissinger B-Jugend-Reserve mit guter Halbzeitbilanz

Wenn man sich die Vorgeschichte dieses Teams einmal ansieht, ist es schon überraschend, dass man in der Liga, sei es auch nur die 2. Kreisklasse, ganz gut zurecht kommt.

Der zusammengewürfelte Haufen ging mit gerade mal 11 Spielern und ohne Torwart in die Saison. Davon spielten immerhin 7 in der vergangenen Saison zusammen in der C2, hinzu kam ein Spieler aus der C1 und drei Spieler, die letzte Saison bzw. seit ewigen Zeiten nicht mehr in einem Verein Fussball gespielt haben. Im Laufe der Saison konnten immerhin zwei weitere Spieler, u.a. auch ein Torwart, aus einer längeren Pause reaktiviert werden, so dass der Kader mittlerweile immerhin 13 Spieler umfasst. Als 9er Mannschaft treten wir also als 'SG Wissingen/Bissendorf/Schledehausen 4' an.

Bis zur Winterpause ist die Saison unter diesen Voraussetzungen durchaus positiv gelaufen. Mit Siegen gegen SC Melle 3 (5:0), SG Wimmer/Lintorf 2 (16:1), BS Eversburg 1 (10:0), TuS Bersenbrück 2 (6:0) und SG Schwagstorf/Fürstenau/Hollenstede 3 (4:2), setzten wir uns zwischenzeitlich sogar an die Tabellenspitze, doch gegen die 1. B.Jugend Mannschaften von BW Schinkel (2:9) und SG Engter/Kalkriese (1:6) gab es für unsere Jungs nichts zu holen. Zwischendurch gab es noch ein gerechtes Unentschieden gegen unsere Bissendorfer Freunde (2:2).

So belegt man momentan einen guten 3. Tabellenplatz hinter den beiden dominierenden Mannschaften aus Engter/Kalkriese (7 Spiele - 7 Siege) und BW Schinkel (8 Spiele - 7 Siege, 1 Niederlage gegen Engter). Warum diese beiden Mannschaften in der 2. Kreisklasse antreten und nicht die Herausforderung eine Klasse höher eingegangen sind, erschließt sich mir nicht so ganz.

Wie dem auch sei.Nachdem unser Ziel zu Beginn der Saison lautete, ab und zu auch mal ein Spiel zu gewinnen, wollen wir nun natürlich den 3. Platz verteidigen und somit 'Best of the Rest' werden. Dies wird schwer genug gegen die Hauptkonkurrenten aus Melle und Bissendorf.

Bedanken möchte ich mich besonders bei der B1 und der C2 für die Unterstützung, die uns bereitwillig durch so manchen personellen Engpass geholfen haben. Ich hoffe, die Zusammenarbeit klappt auch in der Rückrunde so gut.

 

 

 

Bildergalerie