SG tut sich schwer beim Tabellenschlusslicht

Am Dienstag war die SG aus Bissendorf zu Gast bei der zweiten Mannschaft des TuS Glane.

Trotz, oder gerade wegen der bisherigen Ergebnisse der Gastgeberinnen, stellte man sich auf ein schweres Spiel ein. Gerade in den ersten Minuten zeigte sich, dass Glane nicht zu unterschätzen ist. Während in der Offensive die eigenen Chancen nicht genutzt wurden, musste in der Defensive das ein oder andere Mal Svenja Kanke die SG vor einem Rückstand bewahren, die Torfrau Bianca Schmitt souverän vertrat. Gegen tief stehende Gäste war es schließlich Leonie Schumann, die vorne einfach mal abzog - und traf. Bereits vor der Pause erhöhte sie wiederum mit ihrem zweiten Treffer auf 2:0.
Nach der Pause kam Bissendorf dann besser ins Spiel und konnte durch einen Treffer von Maleen Middendorf auf 3:0 erhöhen. Auch Verena Kanke konnte noch ihren Treffer zum Spiel beisteuern (4:0) und Leonie Schumann und Catharina Brockmann stellten schließlich den Endstand ein. Letztendlich für überlegende Bissendorferinnen ein verdienter Sieg, der auch hätte höher ausfallen können. Es zeigte sich wieder Mal, dass Bissendorf vor dem Tor oftmals zu wenig Gefahr ausstrahlt.
Nele Kanke