Erfolgreiche Hallenfußballauftritte der Frauen

Sowohl beim eigenen Turnier als auch in der Hallenrunde konnte die I. Frauen überzeugen.

Bereits Ende Dezember fanden die Bissendorfer Winterspiele des FC statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch ein Frauen-Mitternachtsturnier organisiert. 

In der Vorrunde konnte die SG relativ sicher den Einzug in die Finalrunde erreichen. Mit einem 3:2 im Halbfinale gegen die SG aus Bohmte/Ostercappeln zogen die Frauen ins Finale ein, Gegner war dort der SSC Dodesheide. Das Endspiel gestaltete sich ausgeglichen mit den besseren Torchancen auf Dodesheider Seite. Allerdings konnte die SG kurz vor dem Spielende den Ausgleich erzielen, so dass es zum Neunmeterschießen kam. Dieses wurde ein wahrer Krimi, da immer wieder Spielerinnen verschossen und so die andere Mannschaft gleichziehen konnte. Am Ende schnappte sich Torfrau Hanna Wohlgemuth den Ball und entschied mit ihrem Treffer das Turnier - Turniersieger wurde die I. Mannschaft der SG!
Mehr zum Turnier auch auf der Seite von Dodesheide:  Internetauftritt SSC

Am Samstag, 12.1., fand dann die Hallenvorrunde der Frauen in Melle statt. Seit einem Jahr wird die Hallenrunde nicht mehr vom NFV, sondern von 2 Vereinen organisiert. Es gibt nur einen Vorrundenspieltag, an dem man sich direkt für die Endrunde qualifizieren kann.
Die SG fand nicht so gut ins Spiel und konnte zu Beginn ein 1:1 gegen den Gastgeber herausspielen. Das darauffolgende Spiel wurde sicher mit 4:1 gegen die SG aus Bohmte/Ostercappeln gewonnen. Mit dem folgenden 3:2 gegen den OSC war ein guter Grundstein für das Weiterkommen gelegt. Trotz allem wollte man gegen den VfR Voxtrup alles geben, was mehr oder weniger gut gelang. Am Ende stand ein 1:0-Sieg für die SG. Mit 3 Siegen und einem Unentschieden konnten die Frauen also in die Endrunde einziehen. Diese findet am 2.2. in Melle statt.