Ungefährdeter 4:0 Heimsieg gegen Verfolger SC Melle III

Mit einem ungefährdeten Heimsieg setzte sich die Erste an der Tabellenspitze fest. Nachdem in der Anfangsphase noch einige Hochkaräter vergeben wurden, konnte noch in der ersten Hälfte mit zwei Treffern der Grundstein zum Sieg gelegt werden....

Die gesamte Mannschaft zeigte von Beginn an den Willen, dieses Spiel als Sieger zu beenden. Die Dritte aus Melle kombinierte durchaus gefällig, war aber dem Wissinger Dauerdruck letztlich nicht gewachsen. Auch zwei verletzungsbedingte Wechsel in der 20. und 21. Minute veränderte daran nichts. Nach 35. Minuten überlistete Dennis Samoray den Gästekeeper zur Führung. In der 41. Minute legte der nur durch Fouls zu stoppende Samuel Schulte nach einem tollen Solo den Ball mustergültig für Philipp Brüggemann auf. Mit einem trockenen Flachschuß ins rechte untere Eck war das 2:0 erzielt.

Kurz nach dem Seitenwechsel das Tor des Tages: Einen Abschlag von Keeper Hocke nahm Philipp Schipmann auf und traf mit einem trockenen Hammer in den linken Winkel zum vorentscheidenen 3:0. Nur 12 Minuten später vollendete Schippi nach Vorarbeit von Dennis zum 4:0. 

Das nächste Spiel bestreitet die Erste am kommenden Sonntag (07.09.) um 12:45 Uhr beim Ortsnachbarn aus Schledehausen.

Es spielten: Nils Hocke - Philipp Keisker, Bene Weinast, Pascal Vaas, Jan Ochterbeck - David Hamm, Timo Bettler, Timo Unland, Dennis Samoray - Samuel Schulte, Philipp Schipmann

eingewechselt wurden: Jannik Happeck, Philipp Brüggemann, Philipp Meinen und Tim Warner