4:1 Arbeitssieg gegen Gesmold III

Erst nach einer klaren Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit kam die Erste zum letztlich verdienten Heimsieg.

In den ersten zehn Minuten des Spiels hätte die Erste bereits frühzeitig und deutlich führen können. Danach verlor die Erste während des 20-minütigen-Hagelschauers völlig den Faden und liess den Gegner immer mehr ins Spiel kommen. Ein Konter der Gesmolder führte in der 41. Minute zur Gästeführung. Doch noch vor der Halbzeitpause konnte Dennis Samoray mit einem platzierten Nachschuss den Ausgleich erzielen (45.)

Im zweiten Durchgang übernahm dann die Erste sofort die Spielkontrolle und hätte durch Alex Tetzlaw kurz nach Wiederanpfiff schon zweimal zählbares Erreichen müssen. In der 53. Minute war es dann Timo Steinmann nach Vorlage von Dennis Samoray vorbehalten das 2:1 zu erzielen. In der 66.Minute fiel dann die Vorentscheidung: Erneut Dennis Samoray konnte nach perfekter Vorarbeit von Philipp Schipmann das 3:1 markieren. Den Schlusspunkt setzte Philipp Schipmann nach hervorragender Einzelleistung in der 83.Minute.

Das nächste Spiel bestreitet die Erste am kommenden Sonntag (03.11.) um 11:45 Uhr bei der Reserve von Bad Essen.

Es spielten: Nils Hocke - David Bröcker, Bene Weinast, Timo Bettler, Jasper Weith - Timo Steinmann, Timo Unland, David Hamm, Dennis Samoray - Alex Tetzlaw, Samuel Schulte

eingewechselt wurden: Viktor Humann (46.), Wladimir Masalow (46.) und Philipp Schipmann (60.)