Derbysieg nach Zwischenspurt - 5:2 gegen Schledehausen II

Mit einem 5:2 Heimsieg gegen die Reserve der Sportfreunde beendete die Erste auch das achte Saisonspiel erfolgreich. Gegen SFS bedurfte es aber eines etwas längeren Anlaufs, um am Ende doch relativ klar und sicher das Spiel siegreich zu beenden.....

Zu Beginn des Spiels merkte man den Gästen an, dass sie mit 4 Siegen aus den ersten Spielen einen überraschend starken Saisonstart hingelegt haben. Man begann zielstrebig und suchte immer wieder den Weg durch die Mitte. Ein Konter wurde in der 6. Minute mit der Gästeführung beendet. Danach suchte jedoch die Erste immer häufiger die Offensive und kam bis zur Halbzeit neben dem Ausgleich von Phillip Schipmann (18.) noch zu drei Aluminiumtreffern.

Im zweiten Abschnitt genügte ein kurzer Zwischenspurt, um auf 5:1 davon zu ziehen. Stefan Wölfel (48. und 61.), Tim Warner (50.) und Timo Unland (55.) brachten uns dann frühzeitig auf die Siegerstraße. Nachdem die Erste dann vollends den Stecker zog, konnten die Gäste in der 75. Minute noch auf 2:5 verkürzen. Zweifel am Sieg kamen nie mehr auf.

Es spielten: Mats Seelenhorst -Wladimir Masalow, Fabian Schumann, Timo Bettler, Nico Reinhold - Tim Warner, Natanael Schulte, Timo Unland, Dennis Samoray - Phillip Schipmann, Stefan Wölfel

eingewechselt wurden: David Hamm, Phillip Brüggemann, Timo Steinmann, Moritz Goldschmidt

Jetzt steht der "heiße" Oktober auf dem Programm. Am kommenden Wochenende steht das Heimspiel gegen den starken Kreisliga-Absteiger TSV Riemsloh an. Anpfiff ist am 04.10. um 15 Uhr. Danach folgt die Partie beim SuS Vehrte - wo es schon seit ewigen Jahren nichts außer Pleiten gab (11.10. / 15 Uhr). Und nur drei Tage später gibt es das Pokalhighlight gegen den Hagener SV (14.10. / 19:30 Uhr).