Tabellenführung leichtfertig verspielt - 1:1 gegen kämpfende Wellinger

Das erwartet schwere Spiel erlebte die Erste beim Auswärtsspiel gegen die Wellingholzhausener Reserve. Eine Mannschaft, die auf dem vorletzten Tabellenplatz steht, aber bereit war alles zu geben. Das machte heute den kleinen Unterschied aus.....

Gegen tief stehende Gastgeber versuchte die Erste zunächst die Spielkontrolle zu übernehmen. Der Ball lief über viele Stationen; ihne jedoch ernsthafte Gefahr heraufzubeschwören. Ein leichtfertiger Ballverlust führte zu einem Konter, der entgegen allen vorherigen Warnungen planlos bekämpft wurde und zur Führung der Gastgeber führte (15.). Bis zur Pause verfiel das Wissinger Spiel bis auf zwei sehenswerte Angriffe völlig in Unmöglichkeit. 

Im zweiten Durchgang war dann die Erste pausenlos am Drücker. Was fehlte, war einzig der entscheidende Pass in die Spitze. In der 59. Minute konnte Nils Alemeyer auf Vorlage von Tim Warner den Ausgleich erzielen. Einige Hochkaräter folgten noch - leider ohne zählbaren Erfolg. So blieb am Ende ein doppelter Punktverlust und der Verlust der Tabellenführung zu beklagen.

Am nächsten Wochenende kommt dann der neue Spitzenreiter und Kreisliga-Absteiger Vehrte nach Wissingen. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Es spielten: Nils Hocke - Philipp Keisker, Bene Weinast, Timo Bettler, Wladimir Masalow - Nils Alemeyer, David Hamm, Timo Unland, Philipp Brüggemann - Philipp Meinen, Tim Warner

eingewechselt wurden: Dennis Samoray, Timo Steinmann und Natanael Schulte