Knappe Niederlage beim Aufstiegsfavoriten TV Neuenkirchen

Mit einer knappen 0:2 Niederlage kehrte die Erste am Freitagabend aus Neuenkirchen zurück. Ein achtbares Ergebnis wenn man die 64-minütige Unterzahl bedenkt - wäre bei Vollzähligkeit mehr drin gewesen ???

Die Gastgeber kamen bereits mit dem ersten Angriff in Tornähe - Ex-Nationalspieler Tobias Rau traf aber nur den Außenpfosten. In der Folgezeit kam die Erste mit guten Konterchancen ins Spiel und brachte den Favoriten dabei durchaus in Gefahr. Innerhalb von fünf Minuten brachten wir uns dann aber selbst aus dem Konzept: David Bröcker sah zweimal den gelben Karton. Dennoch erfolgte kein Einbruch. Bis zum Pausenpfiff gab es durch Jannik Happeck, Timo Unland, Timo Steinmann und Alex Tetzlaw gute Möglichkeiten für einen Treffer. 

Kurz nach dem Seitenwechsel die Führung der Gastgeber: Ein Foul an David Hamm wurde nicht geahndet; der Pfiff blieb aus und die konsternierten Wissinger lagen zurück. Nur neun Minuten später der zweite Treffer zur vermeintlichen Entscheidung. Auch in der Schlussphase erspielten wir uns trotz Unterzahl einige Konterchancen - leider ohne zählbaren Erfolg. 

Ein tolles Spiel der Ersten, die sich von ihrer starken Seite gezeigt hat. Allen Veröffentlichungen zu diesem Spiel sollte man nicht zuviel Aufmerksamkeit schenken. 

Es spielten: Philipp Schipmann - David Bröcker, Bene Weinast, Jannik Happeck, Jasper Weith - Timo Steinmann (60.Philipp Brüggemann), Timo Unland, Samuel Schulte, David Hamm (60.Viktor Humann) - Philipp Meinen (60.Tobias Kroker), Alex Tetzlaw

Das nächste Spiel bestreitet die Erste am kommenden Sonntag um 15 Uhr daheim gegen Sultan Spor.