Auswärtssieg bei Sultan Spor - Halbe Verteidigung fällt langfristig aus

Mit einem 4:1 Auswärtssieg kehrte die Erste aus Bad Essen zurück. Ein verdienter Sieg mit langem Anlauf.......

Bereits nach drei Minuten konnten die Gastgeber die Führung erzielen. Ein schnell vorgetragener Angriff wurde per Kopf abgeschlossen. In der Folgezeit übernahm die Erste die Spielkontrolle; liess jedoch die Zielstrebigkeit im Abschluss vermissen. Nach 25 Minuten verflachte die Partie zusehends. Eine unglaubliche Anzahl von Ballverlusten auf beiden Seiten waren zu beobachten. Kurz vor der Pause dann aber doch noch der Ausgleich: In der 43. Minute konnte der Heimkeeper Stürmer Samuel nur durch ein Foul stoppen. Gelbe Karte und Strafstoß. Timo Bettler verwandelte zum 1:1.

Im zweiten Durchgang machte die Erste dann sofort klar, wer dieses Match gewinnen will. In der 56. Minute war erneut Timo Bettler per Elfmeter erfolgreich. Nach einem Foul an Tetze trat er zum zweiten Mal an. Und nur 6 Minuten später traf Tetze per Kopf zum vorentscheidenden 3:1. Den Schlusspunkt setzte dann wieder Tetze (70.).

Am nächsten Sonntag wird es dann wieder ungleich schwerer. Der SuS Buer kommt als eine der vier stärksten Mannschaften der Liga auf Besuch nach Wissingen. Anpfiff ist Sonntag um 15 Uhr. Fehlen werden dann Pascal Vaas (OP - Ausfall bis zur Winterpause) und Jannik Happeck (OP - 4 Wochen Pause).

Es spielten: Nils Hocke - David Bröcker, Bene Weinast, Jannik Happeck, Jasper Weith - David Hamm, Timo Bettler, Timo Unland, Dennis Samoray - Alex Tetzlaw, Samuel Schulte

eingewechselt wurden: Timo Steinmann (20.), Wladimir Masalow (46.) und Alex Strauss nach einjähriger Verletzungspause (70.)