Unnötige und vermeidbare Heimniederlage gegen Westerhausen

Mit einer 0:1 Niederlage durch einen Handelfmeter endete das Heimspiel gegen den Nachbarn aus Westerhausen. Obwohl viele Sieler nicht zur Verfügung standen, waren die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft - vergab jedoch klare Chancen zur Führung.......

In der ersten Hälfte übernahm die Erste die Spielkontrolle und versuchte immer wieder das Spiel über die Außen voranzutreiben. Leider fehlte gegen die kompakte Defensive die Durchschlagskraft. Zwei hochkarätige Chancen blieben ungenutzt,sodaß es zur Halbzeit 0:0 stand.

Im zweiten Durchgang wurde die Partie hektischer und intensiver. Beide Seiten warteten auf den entscheidenden Fehler. Dieser unterlief dann kurz vor dem Ende den Hausherren. Ein unglückliches Handspiel führte zum Elfmeter, der von den Gästen in der 82. Minute verwandelt wurde.

Am Dienstag spielt die Erste im Pokal um 19 Uhr daheim gegen den haushohen Favoriten aus der Kreisliga Concordia Belm-Powe. Am kommenden Freitag steht das nächste Punktspiel an. Um 19 Uhr steigt das Ortsderby beim FC Bissendorf.

Es spielten: Nils Hocke - Wladimir Masalow, Bene Weinast, Pascal Vaas, Jannik Happeck - Jasper Weith, Timo Unland, Timo Bettler, Dennis Samoray - Samuel Schulte, Tim Warner

eingewechselt wurden: Philipp Keisker, Natanael Schulte, Stefan Wölfl