Mühsamer 3:1 Heimsieg gegen Welling II

Bei herrlichem Sonnenschein beendete die Erste den negativen Lauf und kam zu einem mühsamen aber verdienten Heimsieg. Mit ganz viel Anlauf und wenig Eigenbewegung konnte so sehr wenig vom Restalkohol rausgelaufen werden....

Bereits die ersten beiden Wechsel nach einer halben Stunde waren den Folgeerscheinungen des Vorabends zuzurechnen. Kurz vor der Halbzeitpause konnte Philipp Schipmann die Erste nach toller Vorarbeit von Timo Steinmann in Führung bringen (41.)

Nach dem Seitenwechsel übernahm die Erste mehr und mehr die Spielkontrolle - fing sich aber in der 56. Minute nach einem Konter und mehreren Unachtsamkeiten den Ausgleich. Doch nur rund zehn Minuten später erzielte Tim Warner mit einem Schuß aus 18 Metern die erneute Führung. Und weitere zehn Minuten später (76.) war erneut Philipp Schipmann zur Stelle. Einen Konter nach einem Befreiungsschlag schloss er nach einem Sololauf ab der Mittellinie aus zum Endstand ab.

Am kommenden Mittwoch holt die Erste um 19 Uhr ihr Nachholspiel gegen Bissendorf nach. Gegen den Absteiger müssen einfach drei Punkte her. 

Wie jetzt erst bekannt wurde, fällt Stammkeeper Nils Hocke mit einem diagnostizierten Kreuzbandriss mindestens eine Saison aus. Diese Verletzung zog er sich bereits im März zum Rückrundenauftakt zu. Für die anstehende OP in der kommenden Woche wünschen wir ihm alles Gute und eine baldige Genesung. Kopf hoch Hocki.

Es spielten: Dieter Kunde - Wladimir Masalow, Bene Weinast, Timo Bettler, Jasper Weith - Philipp Brüggemann, Timo Unland, Dennis Samoray, Philipp Meinen - Tim Warner, Philipp Schipmann

eingewechselt wurden: David Hamm, Timo Steinmann und Jannik Happeck