Sieg mit Schönheitsfehlern gegen Favoriten aus Gesmold

Mit einem verdienten 2:0 Heimsieg gegen den Tabellendritten Gesmold II nahm die Erste Revanche für die Hinspielniederlage und startete erfolgreich in die Rückrunde......

Auf dem holprigen und schwer bespielbaren Rasen war fussballerische Schmalkost abgesagt. Die ersatzgeschwächten Gäste liessen uns wie bereits im Hinspiel sehr viel Platz zur Spieleröffnung. Nach nur fünf Minuten musste die Erste verletzungsbedingt wechseln: für Timo Bettler kam David Hamm ins Spiel. Nach hochkarätigen Chancen von Samuel Schulte und David Hamm konnte Kapitän Timo Unland doch noch zur Pausenführung einnetzen. Nach einer Ecke von Timo Steinmann konnte er am zweiten Pfosten unbedrängt die Führung erzielen.

Im zweiten Durchgang waren die Hausherren weiter die aktivere Mannschaft. In der 75.Minute die Erlösung: David Hamm vollendete nach perfekter Vorbereitung von Philipp Meinen und Dennis Samoray zum 2:0. In der 84.Minute liess sich Youngster Jan Ochterbeck in einem unbeherrschten Moment zu einer Tätlichkeit hinreissen. Den über die gesamte Spielzeit andauernden Nicklichkeiten und Sticheleien war er noch nicht gewachsen. Am Ergebnis änderte sich nichts mehr. Philipp Schipmann, unser torgefährlichster A-Jugend-Spieler verlebte einen relativ ruhigen Nachmittag im Tor. 

Das nächste Spiel bestreitet die Erste am kommenden Samstag um 18:30 Uhr bei der SG Wimmer/Lintorf die in der Winterpause immerhin neun neue Spieler im Verein begrüssen und will mit aller Macht den Abstieg verhindern. 

Es spielten: Philipp Schipmann - Jasper Weith, Bene Weinast, Jan Ochterbeck, JannikHappeck - Timo Steinmann, Timo Bettler, Timo Unland, Dennis Samoray - Samuel Schulte, Alex Tetzlaw

eingewechselt wurden: David Hamm, David Bröcker, Tobias Kroker, Philipp Meinen