Verdienter Derbysieg - 3:1 in Schledehausen

Mit einem 3:1 Sieg beendete die Erste das Ortsderby bei den Sportfreunden Schledehausen. Ein höheres Ergebnis wäre bei besserer Chancenverwertung leicht möglich gewesen. Mit Samuel Schulte und Philipp Schipmann muss die Erste ab sofort den Verlust seiner beiden Top-Stürmer verkraften.......

Mit schnellem druckvollen Spiel in die Spitze setzen die Wissinger die Gastgeber von Beginn an unter Druck. Lohn waren zwei schnelle Treffer durch Philipp Schipamm (10. nach Pass von Timo Bettler) und Nils Alemeyer (12. auf Vorlage von Schippi). In den nächsten 10 Minuten wurden zwei 100%ige Chancen ausgelassen und die Sportfreunden trafen stattdessen zum 1:2 durch Rico Müller. Nach 30 Minuten war der 2-Tore-Vorsprung wieder hergestellt: Schippi steht nach einer Ecke von Dennis Samoray eine gefühlte Ewigkeit in der Luft und köpft zum 1:3 ein.

Im zweiten Durchgang wurden reihenweise gute Konterchancen leichtfertig und fahrlässig vergeben. Am Ende stehen drei Punkte auf der Habenseite.

Samuel Schulte beginnt sein Studium in Aaachen und Philipp Schipmann beginnt seinen Auslandsaufenthalt. Alles Gute und gutes Gelingen auf diesem Wege. Jetzt sind andere Köpfe in der Offensive gefordert.

Das nächste Spiel bestreitet die Erste am kommenden Sonntag um 15 Uhr bei SuS Buer. Eine Mannschaft, die in dieser Saison noch sehr unberechenbar ist.

Es spielten: Nils Hocke - Jasper Weith, Bene Weinast, Pascal Vaas, Jannik Happeck - Nils Alemeyer, Timo Bettler, Timo Unland, Dennis Samoray - Philipp Brüggemann, Philipp Schipmann

eingewechselt wurden: Philipp Meinen, Jan Ochterbeck, Wladimir Masalow und Tim Warner