Ganz starker Auftritt beim Auswärtssieg in Buer

Beim 3:1 Auswärtssieg beim Tabellennachbarn SuS Buer zeigte die Erste einen ganz starken Teamauftritt. Auch wenn beide Seiten Ausfälle zu verzeichnen hatten, war der Sieg hochverdient......

A-Jugend Stürmer Philipp Schipmann bot als Ersatzmann für Keeper Nils Hocke erneut eine starke Leistung und war beim zwischenzeitlichen Ausgleich schuldlos. Dazu musste die Innenverteidigung nach dem kurzfristigen Ausfall von Bene Weinast ebenfalls wieder umgestellt werden und spielte in der bislang noch nicht geprobten Variante Bettler/Happeck. Ein toller Auftritt des Duos, das lediglich einen Treffer von Top-Stürmer Heiko Eilers zuliess. Mit Timo Steinmann, David Hamm und Jan Ochterbeck fehlten drei weitere Stammspieler.

Vom Start weg kontrollierten die Wissinger das Spiel und kamen auch zu den ersten Chancen. In der 10. Minute setzte Kapitän Timo Unland einen Volleykracher vom Strafraum in den rechten oberen Winkel zur frühen Führung. Auch in der Folgezeit war die Erste spielbestimmend. Eine Unachtsamkeit führte dann aber zum Ausgleich: Per Lupfer wurde der o.a. Stürmer in Szene gesetzt, umkurvte noch Schippi und traf zum Ausgleich (24.). Das brachte uns aber nicht aus dem Rhythmus. Nur sechs Minuten später die erneute Führung: Jasper Weith traf aus dem rechten äußeren Mittelfeld mit einem immer länger werdenden Ball über den Keeper hinweg zum 1:2. Bis zum Pausenpfiff war keine wirkliche Gegenwehr der Gastgeber zu erkennen.

Kurz nach der Pause dann auch schon die Entscheidung: Timo Unland schickte Samuel Schulte steil. Dieser umspielte den Keeper und traf zum 3:1 für Wissingen (49.). Beide Seiten hatten noch Gelegenheiten zur Ergebnisveränderung - konnten diese aber nicht nutzen. 

So kam unser A-Jugendlicher Natanael Schulte ab der 70. Minute zum Debut bei der Ersten und konnte auch bei diesem Kurzauftritt schon einige Duftmarken setzen. Mit Philipp Brüggemann war noch ein dritter Jugendspieler im Einsatz. 

Es spielten: Philipp Schipmann - David Bröcker, Timo Bettler, Jannik Happeck, Wladimir Masalow - Jasper Weith, Timo Unland, Philipp Keisker, Dennis Samoray - Alex Tetzlaw, Samuel Schulte

eingewechselt wurden Philipp Meinen (54.), Viktor Humann (60.), Philipp Brüggemann (67.) und Natanael Schulte (70.)

Die englischen Wochen gehen weiter: Am Mittwoch steigt das Ortsderby bei den Sportfreunden Schledehausen. Anstoß am Berg ist um 19 Uhr. Am folgenden Sonntag kommt dann der Top-Favorit auf den Aufstieg TSV Riemsloh mit dem Ex-Gladbacher Jürgen Fleer als Trainer nach Wissingen. Um 15 uhr beginnt dieses Spiel.