Ernüchternde Heimpleite gegen Borgloh II

Mit einer unerwarteten 0:2 Heimniederlage endete das gestrige Nachholspiel gegen Borgloh II. Gegen die robuste und harte Gangart der Gäste hatte die Mannschaft kein Mittel gefunden. Und das nur 12 Tage nach dem 8:0 Sieg im ersten Spiel ....

Nicht lange aufhalten möchte ich mich an diesem Spiel. War einfach eines zum Vergessen. Vom Anpfiff weg, enttäuschte das Team und kam zu keinem Zeitpunkt wirklich ins Spiel. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Wellingholzhausen ist auf 3 Punkte geschrumpft. Die nächste Aufgabe wartet bereits am Samstag mit der SG Wimmer/Lintorf I. Anpfiff in Lintorf ist um 18:30 Uhr. Eine Mannschaft die nichts zu verlieren hat und somit brandgefährlich ist. Ein kleiner Hinweis doch noch auf das gestrige Spiel : ich bedanke mich dafür, dass trotz mehrfachem überhartem Einsteigen gegen Natanael Schulte keine bleibenden Schäden vorhanden sind - allerdings auch keine Karte für den jeweiligen Spieler zu verzeichnen war. Das tut beim Zugucken schon weh.

Es spielten: Mats Seelenhorst - Phillip Keisker, Bene Weinast, Timo Bettler, Wladimir Masalow - Tim Warner, Natanael Schulte, Dennis Samoray, Phillip Brüggemann - Phillip Schipmann, Stefan Wölfel

eingewechselt wurden: Nico Reinhold, Hakan Dertli und Fabian Schumann