Arbeitssieg gegen Bad Essen II

Mit 4:1 bezwang die Erste Mittwochabend die Reserve aus Bad Essen die gegen den Abstieg kämpft. Auf dem wirklich schlechten Untergrund wurde dann auch nicht viel mehr als K(r)ampf geboten.......

Das Spiel begann mit einer viertelstündigen Verspätung, weil der Wissinger Trainer die falsche Trikotfarbe gewählt hatte und erst für Nachschub sorgen musste. Die Wissinger mühten sich im Spielaufbau, während die Gastgeber ausschließlich auf Konter aus waren. Nach einer halben Stunde schien das Spiel dann doch schon gelaufen: Tetze hatte zwei Treffer vorgelegt (27. auf Vorlage von Samuel und 30. mit einem feinen Pass der Gastgeber). Doch nur eine MInute später der Anschlusstreffer bei dem insbesondere der angeschlagene Keeper Nils keine gute Figur abgab. Kurz vor der Pause dezimierten sich die Bad Essener nach einer Ampelkarte selbst. Mal nicht wir !!!

Im zweiten Durchgang suchten die Wissinger die schnelle Entscheidung - und fanden sie. Per Freistoß traf Dennis zum 3:1 (49.). Der eingewechselte Pipo erhöhte in der 76. Minute noch auf 4:1. Der Rest war Formsache.

Es spielten: Nils Hocke - Jasper Weith, Bene Weinast, Timo Bettler, Jannik Happeck - David Bröcker, Timo Unland, Philipp Keisker, Dennis Samoray - Alex Tetzlaw, Samuel Schulte

eingewechselt wurden: Tobias Kroker (60.), Wladimir Masalow (60.), Philipp Meinen (70.) und Viktor Humann (70.)

Die englischen Wochen gehen weiter: Am Sonntag spielt die Erste beim Tabellennachbarn aus Buer (15 Uhr); nächste Woche Mittwoch geht es nach Schledehausen (19 Uhr) und dann kommt der derzeitige Aufstiegsfavorit Riemsloh nach Wissingen (13.04. um 15 Uhr).